Zum Hauptinhalt springen
Premium-Inhalt

Für nachhaltiges und klimaschonendes FM ist BIM eine Notwendigkeit

Das wohl bedeutendste interdisziplinäre Netzwerk rund um den Gebäudebestand ist die German Facility Management Association – kurz gefma. Sie steht für die Phase im Immobilienlebenszyklus, auf die es nun für einen besseren Klima- und Umweltschutz ankommt. Aus der gefma-Geschäftsführung spricht die überzeugte Kämpferin für Nachhaltigkeit und Klimaschutz Annelie Casper im Exklusivinterview zu den Herausforderungen, die mit dieser Verantwortung einhergehen – und unterstreicht dabei: „BIM ist Bestandteil einer jeden modernen Facility-Management-Strategie – und Facility-Management ist aus einem gut funktionierenden BIM nicht mehr wegzudenken“.
  Interview: Ralf-Stefan Golinski   |     04.12.2023  |   weiter lesen

Premium-Inhalt

KI im Bauwesen: Was erwartet uns in 2024?

Obwohl KI längst Prozesse in der Wertschöpfungskette Bau unterstützt, avanciert sie jetzt zu einem zentralen Thema. Was aber bedeutet die aktuelle Dynamik gerade für KMU? Ralf-Stefan Golinski sprach dazu mit dem Konsortialführer des Mittelstand-Digital Zentrums Bau und Leiter der Fraunhofer-Allianz Bau und der Abteilung Geschäftsfeldentwicklung des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik, Thomas Kirmayr.
  Thomas Kirmayr  |     15.02.2024  |   weiter lesen

Premium-Inhalt

Genehmigungsverfahren als großer BIM-Hebel

Prof. Markus König leitet den Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen an der Ruhr-Universität Bochum. Mit seinem außerordentlichen Engagement in bedeutenden Projekten ist er aber auch ein personifizierter roter Faden in der digitalen Transformation und in BIM – und Träger der Konrad-Zuse-Medaille für seine Verdienste um die Informatik im Bauwesen für die „Implementierung von BIM.“ Im Interview mahnt er eine viel bessere Ausstattung der Bau-Forschungsprogramme von Bund und Länder an und gibt wertvolle Hinweise zur aktuellen Lage und weiteren Entwicklung von BIM.
  Interview: Ralf-Stefan Golinski  |     15.09.2023  |   weiter lesen

Premium-Inhalt

DigiWoh: Wohnungswirtschaft digital

Die Digitalisierung bestimmt zunehmend auch die wohnungswirtschaftlichen Kernprozesse und damit den Arbeitsalltag. Es gilt, die Chancen digitaler Prozesse unternehmensintern und mit Mietern und Dienstleistern auszuloten und gezielt zu nutzen. Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW nimmt hierbei eine Vorreiterstellung ein.
  Interview: Wolfgang Deil  |     15.09.2023  |   weiter lesen

Premium-Inhalt

"Wohl jedes Büro sucht BIM-Personal"

Sarah Kristina Merz beschäftigt sich seit über 12 Jahren mit BIM, ist Head of Academy der DEUBIM, leitet bei buildingSMART Deutschland die Fachgruppe „Zertifizierung“ und bekleidet zudem die Position der stellvertretenden Obfrau im DIN Normungsausschuss „Fachkompetenz“. Hier gibt sie einen Ein- und Überblick für alle, die sich zu BIM aus- und weiterbilden wollen – denn die Nachfrage steigt stetig. Nicht wenige Branchenteilnehmer sind der Auffassung, es gehe mit der Verbreitung von BIM vor allem deswegen nicht so schnell voran, weil es in Deutschland an guten und bezahlbaren Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten fehle – fehlen etwa auch hier Lehrer und Lehrerinnen?
  Interview: Ralf-Stefan Golinski   |     02.06.2023  |   weiter lesen

Premium-Inhalt

Lebenszyklusbetrachtung im Bauen

Wir bauen längst nicht mehr für die Ewigkeit. Kaum hat ein Bauwerk ein wenig Patina, wird nach dreißig, vierzig Jahren ein Abriss oder bestenfalls die Komplettsanierung diskutiert: Wie flexibel muss die Architektur der Zukunft sein? Im Gespräch mit Christine Lemaitre und Prof. Thomas Auer.
  Christine Lemaitre, Thomas Auer  |     02.06.2023  |   weiter lesen

Premium-Inhalt

BIM-Standard

Interview: Wolfgang Deil
Der im Jahr 2020 auf den Weg gebrachte BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern soll ein qualitätsgesichertes Angebot für die BIM Aus- und Weiterbildung schaffen. Ist dies gelungen? Der Erfolg von BIM-Projekten hängt von der Kooperation der Beteiligten ab. Deshalb beschlossen Bundesarchitektenkammer (BAK), Bundesingenieurkammer (BIngK) und Zentralverband des Deutschen Bauhandwerks (ZDB) Fortbildungen zu BIM gemeinsam anzubieten. Als Grundlage dient die Richtlinie buildingSMART/VDI 2552 Blatt 8ff. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen.
  Gabriele Seitz  |     06.06.2023  |   weiter lesen

Premium-Inhalt

Baudigitalisierung

Interview: Wolfgang Deil
Im Februar 2023 wurde ein neuer Verband für die Ausbildung im Bereich der Baudigitalisierung gegründet.
  Dill Khan  |     06.06.2023  |   weiter lesen

Digitalisierung ist ein Marathon, kein Sprint

Er ist CEO der Nemetschek Group, dem weltweit führenden Unternehmen intelligenter Softwarelösungen für den kompletten Lebenszyklus von Bau- und Infrastrukturprojekten. Yves Padrines ist überzeugt: Der digitale Zwilling wird eine immer größere Rolle einnehmen, bei Neubau, in der Planung und insbesondere auch für Bestandsgebäude. Und OPEN BIM sei dabei unabdingbar.
  Interview: Ralf-Stefan Golinski  |     20.03.2023  |   weiter lesen

Premium-Inhalt

Eine Plattform für alle!

Seit 20 Jahren verfolgt die Procore das Ziel, die gesamte Baubranche auf einer globalen Plattform zusammenzubringen – zuletzt ist sie auch in Deutschland angekommen. Im Firmengespräch mit Wolfgang Sölch und Andreas Steyer. Die Procore verfolgt seit 20 Jahren das Ziel, die gesamte Baubranche auf einer globalen Plattform zusammenzubringen. Aktuell wird die Plattform für das Bauwesen bereits in über 150 Ländern genutzt. Nun ist die Procore auch in den deutschen Markt eingetreten – wieso gerade jetzt?
  Interview: Ralf-Stefan Golinski  |     20.03.2023  |   weiter lesen

„Jetzt greift die Initiative des Bundes“

Stefanie Radek leitet das Kompetenznetzwerk BIM beim Gebäudemanagement Schleswig-Holstein (GMSH) und wirkt bei der Umsetzung des Masterplan BIM als Multiplikatorin mit. Als Insiderin berichtet sie von den Herausforderungen speziell der öffentlichen Verwaltung – und über die gezielten Maßnahmen von Bund und Ländern zur Verbreitung von BIM. Schon als der Stufenplan für das digitale Planen, Bauen und Betreiben vom Bundesverkehrsministerium im Herbst 2015 veröffentlicht wurde, waren wir mitten in der digitalen Transformation des Bauwesens und damit auch der öffentlichen Verwaltungen. Wie zufrieden sind Sie mit der Entwicklung seither?
  Stefanie Radek  |     16.11.2022  |   weiter lesen

Endlich wieder real: Die digitalBAU

Interview: Ralf-Stefan Golinski
Als die digitalBAU im Februar 2020 Premiere feierte, waren viele überrascht: Wer hätte gedacht, dass eine weitere Messe Platz in der Event-Landschaft finden würde? Doch das von der Messe München und dem Bundesverband Bausoftware (BVBS) entwickelte Konzept war erfolgreich. Erfahren Sie dazu mehr im Exklusivinterview mit dem Exhibition Director, Otto Nowack.
  Otto Nowack  |     20.05.2022  |   weiter lesen

Warum BIM Standards braucht

Interview:Ralf-Stefan Golinski
Weshalb noch fehlende Standards aber nicht länger am Einsatz von BIM hindern sollten. Im Gespräch mit Philipp Albrecht, Leiter bei DIN für das Geschäftsfeld BIM, und Dr. Jan Tulke, Geschäftsführer der planen-bauen 4.0 GmbH.
  Jan Tulke, Philipp Albrecht  |     02.06.2022  |   weiter lesen

IFC & BIM: Eine Erfolgsgeschichte

Rasso Steinmann ist eine Instanz in der digitalen Transformation des Bauwesens. Untrennbar ist sein Name mit IFC verbunden. Denn der Vorsitzende vom buildingSMART e. V. war von Anfang an dabei – auch als BIM nach Deutschland kam. Hier schildert er die ganze Geschichte und die aktuellen Herausforderungen.
  Rasso Steinmann  |     13.09.2022  |   weiter lesen

Premium-Inhalt

Das Zielbild zur Digitalisierung schärfen

Thomas Kirmayr ist Key Opinion Leader zur digitalen Transformation in der Wertschöpfungskette Bau. Bereits in 2012 war er am BIM-Referenzobjekt Deutschland für das Fraunhofer IBP beteiligt. 2017 wurde er Leiter von Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und wenig später Geschäftsführer Fraunhofer Allianz Bau. International wirkt er als Bord Member des International Council for Research and Innovation in Building and Construction und national setzt er sich für den Wissenstransfer für KMU ein. Wer eine versiert differenzierte Momentaufnahme der aktuellen Lage bekommen möchte, erhält hier gute Gelegenheit.
  Thomas Kirmayr  |     05.04.2022  |   weiter lesen

Premium-Inhalt

Mit gutem Beispiel vorangehen

Seit dem 8. Dezember 2021 ist die neue Bundesregierung im Amt. Die ersten 100 Tage sind vorbei. Wie war der Auftakt und welche Erwartungen haben die Repräsentanten maßgeblicher Verbände? Im virtuellen Roundtable: Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, Präsident der BIngK; Helmut Bramann, Hauptgeschäftsführer ZVSHK; Annelie Casper, Stellv. Geschäftsführerin GEFMA; Martin Müller, Vizepräsident der BAK und Tim-Oliver Müller, Hauptgeschäftsführer des HDB.
   Ralf-Stefan Golinski  |     05.04.2022  |   weiter lesen