Zum Hauptinhalt springen

Union Investment setzt auf Docunite

Für das digitale Dokumentenmanagement ihrer weltweit über 480 Immobilien kommt bei dem Asset-Manager Union Investment ab sofort die Lösung des Wuppertaler SaaS-Anbieters Docunite zum Einsatz.

Das PropTech ist spezialisiert auf die nahtlose Digitalisierung des Dokumentenmanagements im gesamten Lebenszyklus einer Immobilie mithilfe künstlicher Intelligenz.

Über Docunite können die Fachbereiche – vom Investment Management über das Asset Management bis zum Fondsmanagement und Beteiligungsmanagement – reibungslos zusammenarbeiten und den Immobilienbestand kollaborativ, schnell und optimiert verwalten.

Rund 480 Immobilien aller Asset-Klassen umfasst aktuell das globale Immobilienfondsportfolio von Union Investment. Das Unternehmen gehört in Deutschland zu den größten Bestandshaltern von Gewerbeimmobilien. Das digitale Real Estate Dokumentenmanagementsystem (DMS) von Docunite soll künftig vor allem in den Bereichen Investment Management und Asset Management zum Einsatz kommen, um Workflows zu vereinfachen und Prozesse, insbesondere im Übergang vom Ankauf in die Bewirtschaftung bis perspektivisch auch zum Verkauf, noch effizienter zu gestalten.

ESG zwingt die Branche zur Digitalisierung

Allein beim Ankauf verursacht das Management eines Objektes laut Docunite im Schnitt 2.800 Dokumente. Diese Anzahl wird sich im Zuge neuer Nachhaltigkeitsverordnungen noch einmal erhöhen. Die saubere Pflege eines Datenraums hat spätestens durch die EU-Taxonomie eine völlig neue Bedeutung erhalten.

Investoren und Asset Manager benötigen Informationstransparenz, um den Immobiliensektor in Zukunft nachhaltiger zu gestalten: „Bei der Nachweispflicht im Rahmen der ESG-Verordnungen geht es nicht nur um zusätzlichen Dokumentationsaufwand. Es geht vor allem darum, entscheidungs- und zukunftsfähig zu sein. Welche Objekte müssen saniert werden? Wo verstecken sich Potenziale? Und wo muss ich jetzt investieren? Alle diese Fragen lassen sich mit einer digitalen Datenstrategie beantworten und zahlen damit auf die Zukunftsfähigkeit der Branche ein“, betont Patrick Penn, Gründer und Geschäftsführer des Wuppertaler SaaS-Anbieters.

Bild: Docunite GmbH

Diesen Artikel teilen
Anzeige
Gratis Probeheft bestellen!