Zum Hauptinhalt springen

BIM international
TÜV SÜD unterstützt BIM

Der TÜV SÜD fördert mit dem Global Center of Competence (CoC) BIM weltweit den Einsatz der BIM-Methode.

Die Vorteile bei Planung, Bau, Kosten und Vertrieb von Hochbau- und Infrastrukturprojekten mit Building Information Modeling (BIM) liegen auf der Hand. Um den Einsatz von BIM national und international zu unterstützen, gründete der TÜV SÜD das Global CoC.

Modelbasiertes, digitales Optimieren von Bauprojekten in Kombination mit anderen Technologien wie IoT und CAFM sorgt für mehr Effizienz beim Bau und in der Betriebsphase eines Gebäudes. Mit dem Global Center of Competence BIM baut TÜV SÜD seine Zuständigkeiten und Leistungsfähigkeit im Bereich Immobilienwirtschaft weiter aus.

Vorteile für Bauherren

„Unser BIM-Engagement endet nicht damit, dass BIM-Modelle bei der Planung eingesetzt werden“, sagt Joachim Birnthaler, Leiter der Division Real Estate & Infrastructure von TÜV SÜD. „Unsere Aufgabe besteht vielmehr darin, im Planen, Bauen und Betreiben sowohl die Prozesse und Technologien als auch die nötigen Prüfungen und Zertifizierungen zu implementieren“, erklärt Birnthaler weiter. Mit BIM wird bereits ab den frühen Planungsphasen eines Gebäudes der gesamte Lebenszyklus simuliert. Qualität, Kostensicherheit und Nachhaltigkeit lassen sich schneller überprüfen und optimieren.

„Bei vielen unserer Kunden aus der Immobilienwirtschaft oder aus dem Bahnbereich auch außerhalb Deutschlands ist BIM das beherrschende Thema“, so Tobias Schmidt, Leiter des neuen Global CoC BIM, über die Bedeutung von BIM. „Wir unterstützen sowohl Objekteigentümer als auch Investoren sowie Architekten und Fachplaner dabei, BIM richtig einzusetzen und von den Vorteilen dieser Methode messbar zu profitieren.“

Der TÜV SÜD bietet Eigentümern, die ihre Gebäude selbst betreiben, ein vierstufiges BIM-Leistungsmodell an. Dabei wird in die Bereiche BIM Consulting, Strategieentwicklung und Implementierung sowie BIM Engineering, BIM Audits und BIM Management unterteilt. So profitieren vor allem die selbstverwaltenden Eigentümer von den Vorteilen der BIM-Methode und erhalten Unterstützung durch TÜV-Experten.

Internationale Zusammenarbeit

Nach dem erfolgreichen Start des Global Center of Competence in Deutschland und Großbritannien bietet der TÜV SÜD seine Leistungen nun international an. Wachstumsstarke Länder und Regionen wie China, Korea, Singapur und Nahost stehen dabei im Mittelpunkt der Aktivitäten. Die Experten des Global CoC BIM arbeiten bei jedem internationalen Projekt mit lokalen Spezialisten zusammen. Regionale und internationale Besonderheiten werden kompetent in den Bauprojekten umgesetzt. Wirtschaftliche, technologische und ingenieurtechnische Expertisen des TÜV SÜD beschleunigen die Umsetzungsqualität der digitalen Methode.

Interessenten erhalten weitere Informationen zu den Leistungen des CoC unter: www.tuev-sued.de/bim.

TÜV SÜD Logo

(Bild: TÜV SÜD)

Diesen Artikel teilen
Anzeige
Gratis Probeheft bestellen!