Zum Hauptinhalt springen

Softwareunternehmen schließen sich zusammen

Um ihr Lösungsangebot zu verbessern, Innovationen voranzutreiben und leistungsstarke End-to-End Design to Build Workflows für die Baubranche anzubieten, haben sich der Anbieter von BIM-Lösungen Allplan, das belgische Softwareunternehmen Scia und die Stuttgarter Frilo Software GmbH zusammengeschlossen.

Alle drei Unternehmen sind Teil der Nemetschek Group. Durch den Zusammenschluss sollen das Lösungsangebot von Allplan im Ingenieurwesen durch die Bereiche Tragwerksanalyse und Tragwerksberechnung erweitert und die Marktposition in Europa gestärkt werden. Das Ergebnis ist ein umfassendes Lösungsportfolio: Allplan bietet eine BIM-Plattform für die AEC-Branche von der Konzeptentwicklung bis zur Bauausführung. Scia und Frilo hingegen stellen Software für die Tragwerksplanung bereit, einschließlich Entwurf und Analyse von dreidimensionalen Multimaterialstrukturen sowie einem bauteilorientierten Berechnungsansatz.

Dank direkter Schnittstellen, der cloudbasierten Umwandlung von Bauwerksmodellen in Berechnungsmodelle und OPEN BIM-basierten Workflows ist bereits eine Interoperabilität der Produkte von Allplan, Scia und Frilo gegeben.

„Der Zusammenschluss wird die Digitalisierung in der AEC-Branche vorantreiben und den Ingenieuren die End-to-End-Workflows an die Hand geben, die sie benötigen, um ihre Projekte produktiver, qualitativ hochwertiger und nachhaltiger durchzuführen”, sagt Dr. Detlef Schneider, CEO von Allplan.

v.l.n.r. Markus Gallenberger, CMSO Allplan und Dr. Detflef Schneider, CEO Allplan, Bild: Allplan Deutschland GmbH

Themen
Diesen Artikel teilen
Anzeige
Gratis Probeheft bestellen!