Zum Hauptinhalt springen

REESE Berlin mit neuen Geschäftsleitern

Seit August 2023 hat die REESE Gruppe am Standort Berlin neue Geschäftsleiter: Ronald von Brandenstein, Tino Hoffmann und Robi Zahlmann.

Die auf technische Gebäudeausrüstungen spezialisierte REESE Ingenieure GmbH & Co. KG wird jetzt in Berlin von Ronald von Brandenstein geleitet, teilt das Unternehmen mit.

Bei der REESE Baumanagement GmbH & Co. KG, die alle Managementaufgaben für unterschiedliche Bauprojekte durchführt, sind nun Tino Hoffmann für den Bereich Integrale Planung und Robi Zahlmann für den Bereich Baumanagement verantwortlich.

"Wir sind stolz darauf, dass wir die drei Experten in unserem Team haben. Mit ihren umfangreichen Erfahrungen und Kenntnissen sorgen sie für frischen Wind in unserem Unternehmen, so dass wir bestens für weitere Bauprojekte in der Hauptstadt gerüstet sind", erklärt Stefan Hoffmann, Vorstand der REESE Gruppe.

"Wir haben viel vor in Berlin. Mit unseren neuen Geschäftsleitern werden wir die Position der REESE Gruppe weiter stärken und erfolgreich wachsen", ergänzt Vorstandsmitglied Holger Horn.

Über REESE

Seit 1985 unterstützt die REESE Gruppe Bauvorhaben unterschiedlicher Art und Größe. Neben der Planung technischer Ausrüstungen und der Betreuung von Bauvorhaben gehören auch Consulting-Angebote sowie Gastronomie-Konzepte zum ständig wachsenden Angebotsportfolio. Die REESE Gruppe beschäftigt rund 170 Mitarbeiter an den Standorten in Hamburg, Lüneburg, Berlin, Münster, Duisburg, Erfurt, Frankfurt und München, informiert die REESE-Gruppe.

Neue Geschäftsleiter von REESE in Berlin: Robi Zahlmann, Ronald von Brandenstein und Tino Hoffmann (v.l.). Foto: REESE

Themen
Diesen Artikel teilen
Anzeige