Skip to main content

Wohnen für alle: Das Neue Frankfurt 2018
Neuer Architekturpreis ausgelobt

Bezahlbarer Wohnraum mal anders. Mit dem Architektenpreis „Wohnen für alle: das neue Frankfurt 2018“ gelingen kreative Ansätze und die Sensibilisierung für das Thema.

Nicht nur der Frankfurter Wohnungsmarkt ist schwer umkämpft. Hier, wie auch in vielen anderen  Städten, sind die Mieten hoch, das Angebot niedrig und die Nachfrage groß. Um neuen bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, hat sich die Stadt Frankfurt nun eines kreativen Lösungsansatzes bedient, der auch für andere Städte interessant sein durfte.

Architekturpreis zu ersten Mal ausgelobt

Kostengünstiges und gutes Bauen sollte hervorgehoben und unterstützt werden. Dieses Ziel verfolgt „Wohnen für alle: Das neue Frankfurt 2018“. Der Architekturpreis feiert Premiere und wird gemeinsam mit dem Planungsdezernat der Stadt Frankfurt am Main, dem Deutschen Architekturmuseum (DAM) und der ABG Frankfurt Holding ausgelobt. Unterstützt wird der Preis außerdem von der Bundesstiftung Baukultur und dem Deutschen Städtetag.

Europaweiter „Call for projects“

Noch bis zum 16. Februar 2018 können Planer und Architekten aus ganz Europa ihre in den letzten vier Jahren realisierten Bauten einreichen.  Die Wohnneubauten dürfen dabei ganz unterschiedlicher Typologien (Mehrfamilienhaus, Doppelhaus, Einfamilienhaus, Baugruppen, geförderter oder freier Wohnungsbau u. a.)  angehören. „Mit dem Preis wollen wir zeigen, dass auch im freifinanzierten Wohnungsbau preiswertes und qualitätsvolles Bauen kein Widerspruch ist.“
Im März 2018 werden die Projekte dann von einer internationalen Fachjury bewertet und bis zu zehn Preisträger  ausgezeichnet. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert. Alle Projekte werden in einer Ausstellung und einem zweisprachigen Katalog ausführlich vorgestellt.

In Phase zwei wird es praktisch

Anschließend geht es in Phase zwei. Die Preisträger haben sich für ein sogenanntes Konzeptverfahren qualifiziert und dürfen nun ein bauliches Konzept für bezahlbaren Wohnraum entwerfen. Die Jury wählt bis zu drei herausragenden Arbeiten, welche anschließend auf dem Projektareal im Frankfurter Hilgenfeld baulich umgesetzt werden sollen. Mit dem Bau soll Ende 2019/Anfang 2020 begonnen werden.

(Bild: Deutsches Architekturmuseum)

Kommentare
Diesen Artikel teilen
Anzeige
15290148551485614857152911529214858
preload 0preload 1preload 2preload 3preload 4preload 5preload 6preload 7preload 8preload 9preload 10preload 11preload 12preload 13preload 14preload 15preload 16preload 17preload 18preload 19preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28preload Themeimage 29preload Themeimage 30
Noch nicht bewertet.
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
VorherigerNächsterVorschaubilder verbergen
Webseitenvorschau schliessen
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar
Datenschutz und rechtliche Hinweise
Datenschutzbericht - 14.8.2018, 01:04:05
Https ist aktiv
Datenbank ist auf dem gleichen Server
Cookies können akzeptiert oder verweigert werdenAkzeptierenVerweigernCookies werden akzeptiertCookies werden verweigert
Suchmaschinen haben die Erlaubnis Kommentare zu indexieren
Datenschutz könnte besser sein (50%)
2
Software policy
Diese Software hat keine bekannten Hintertüren oder Verletzbarkeiten die es Dritten erlauben würden Ihre Daten zu kopieren. Mehr zum Datenschutz dieser Kommentar- und Bewertungssoftware: www.toctoc.ch

Keine Kommentare