Zum Hauptinhalt springen

Building Information Modeling im Gebäudebetrieb
Neue BIM-Profile von CAFM-Ring

Im Rahmen seiner alljährlich stattfindenden Mitgliederversammlung im November 2017 stellte der Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM-Ring e. V., eigene BIM-Profile vor.

Mit den BIM-Profilen soll ein absprachefreier Austausch digitaler Daten zwischen Vertragspartnern auch anwenderspezifisch auf IFC-Basis möglich sein. Der CAFM-Ring entwickelte sie in Zusammenarbeit mit CAFM-Herstellern, FM-Beratern und FM-Dienstleistern. Als ein Baustein des IFC-basierten Datenaustauschformats CAFM-Connect liefern sie anwenderspezifische Standardausschnitte aus Sicht von Zielgruppen oder für Teilprozesse. Der Verband hat damit begonnen, einzelne Anwendungsfälle auf IFC-Basis zu definieren und zu katalogisieren. CAFM-Ring konzentrierte sich auf die Prozesse Gewährleistungs- und Reinigungsmanagement, Verkehrssicherung und Dokumententransfer.

Erweiterung des Datenaustauschformats CAFM-Connect

Nach Angaben des Branchenverbandes lässt sich das Verhältnis von IFC, CAFM-Connect und den neuen BIM-Profilen folgendermaßen erklären: IFC ist die Autobahn, CAFM-Connect ist der standardisierte Container für die unterschiedlichsten Vehikel, die auf dieser Strecke verkehren. Dabei sind die BIM-Profile Datenpakete, die bestellt und ausgeliefert werden. Damit dies auch Gewerke- und Software-übergreifend funktioniert, müssen laut Klaus Aengenvoort, Inhaber und Geschäftsführer des CAFM-Anbieters eTASK Immobilien Software GmbH, drei Voraussetzungen erfüllt sein: „Open BIM, um den Datenverkehr zum Fließen zu bringen; eine Harmonisierung zwischen den relevanten Verbänden, um eine einheitliche Verkehrsordnung aufzubauen; und die Mitwirkung von Speditionen, also jenen Branchenteilnehmern, die sich professionell mit der Lieferung bzw. dem Management digitaler Daten befassen.“

Der CAFM-Ring entschied sich für die neuen Bim-Profile, da ein standardisierter Datenaustausch die Implementierung von CAFM-Systemen und die Datenübergabe vom Bauen zum Betreiben sowie während der Betriebsphase technisch und wirtschaftlich wesentlich verbessern wird.

Mit vereinten Kräften zum gemeinsamen Ziel

Auf der Mitgliederversammlung begrüßte der Branchenverband mit der EBCsoft GmbH und der Piepenbrock Service GmbH + Co. KG zudem neue Mitglieder. Ulrich Glauche von Rödl & Partner, Matthias Mosig von der TÜV-Süd Advimo GmbH und Horst Träger wurden als neue Beiräte berufen.

Der Verband für die Digitalisierung des Immobilienbetriebs CAFM RING e. V. ist ein Zusammenschluss von IT-, Beratungs- und Dienstleistungsanbietern. Sie setzen sich vorrangig für ein standardisiertes Datenmanagement aus der Perspektive des Gebäudebetriebs ein.

Diesen Artikel teilen
Anzeige
Gratis Probeheft bestellen!