Zum Hauptinhalt springen

Mehr Austausch für Digitalisierung der Immobilienbranche

Die ProFM Facility & Project Management GmbH (ProFM) ist mit BAScloud Mitglied der German PropTech Initative (GPTI).

Das Netzwerk aus PropTech-Gründern und -Unternehmen möchte den gemeinsamen Austausch fördern sowie die Digitalisierung der Immobilienbranche mit vereinten Kräften vorantreiben. Kunden und Partner der ProFM profitieren von den Synergien, die aus dem Zusammenschluss entstehen.

Die GPTI ist das größte Netzwerk für PropTech-Unternehmer in der DACH-Region. Gemeinsame Veranstaltungen und regelmäßiger Austausch unter den Mitgliedern sowie mit Partner-Unternehmen geben der PropTech-Branche eine Plattform. Zudem soll die Digitalisierung in der Immobilienbranche gefördert und gestaltet werden. So arbeitet die GPTI unter anderem mit dem Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) zusammen.

Zentrale Datenplattform zum Austausch von Gebäudeautomationsdaten

Immobilien lassen sich mit der BAScloud einfach und kontrollierbar vernetzen. Die Lösung führt sämtliche Daten aus der Gebäudeautomation, Gebäudeleittechnik, den Zählern und aller anderen Systeme moderner Immobilien an einem Ort zusammen – der Anwender erhält die tatsächliche Kontrolle zurück.

Die BAScloud schafft somit eine zentrale Datenplattform zum Austausch von Gebäudeautomationsdaten. Die Anbindung von Mehrwertdiensten unterschiedlicher Hersteller wird stark vereinfacht und kostengünstig umsetzbar, etwa im Energiemanagement. Komplizierte, teure und mit hohen Sicherheitsrisiken belastete Individualanbindungen einzelner Dienste entfallen.

Dank standardisierter API-Technologie ist die Anbindung neuer Systeme oft bereits auf Knopfdruck möglich. Ein Berechtigungsmanagement zeigt zudem die Zugriffsrechte transparent an und gestattet erstmals eine einfache und zentrale Steuerung.

Daten langfristig archivieren und verfügbar machen

Insbesondere Systeme im Anwendungsbereich der ESG und EU-Taxonomie, die auf unterschiedliche Daten aus Gebäuden zugreifen müssen, sind mit Hilfe der BAScloud einfach und schnell anbindbar. Sie passen sich flexibel den Änderungen in der Infrastruktur an.

Darüber hinaus bietet die BAScloud eine zentrale, Cloud-basierte Plattform, um Daten langfristig zu archivieren und verfügbar zu machen. Die Anbindung von Anlagen und Systemen erfolgt über Softwareschnittstellen oder auf Ebene der vorhandenen Bussysteme (MBus, BACnet usw.) sowie auf Einzelkomponenten, wie Energiezähler, über BAScloud Connectoren (BCC) via Netzwerk, WLAN oder M2M/LTE.

Bild: ProFM Facility & Project Management GmbH

Diesen Artikel teilen
Anzeige
Gratis Probeheft bestellen!