Skip to main content

Vernetzung und Automatisierung
Forschungsprojekt DigitalTwin

Experten aus Industrie und Forschung entwickeln digitale Werkzeuge zur Vernetzung und Automatisierung des Bauwesens.

Dienste, Prozesse und Abläufe entlang der Wertschöpfungskette des Bauwesens werden durch renommierte Projektpartner aus Industrie und Forschung optimiert. Bis zum Jahr 2021 will man digitale Werkzeuge und Techniken weiterentwickeln, um die Vernetzung des Bauwesens zu gewährleisten und Abläufe zu automatisieren.

DigitalTwin steht für Digital Tools and Workflow Integration for Building Lifecycles. Der Fokus liegt auf dem Verständnis für systemische Abhängigkeiten und Wechselwirkungen, was die unterschiedlichen Branchen, aus denen die Experten und Forscher stammen, begründet. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Rahmen des Smart Service Welt II – Förderprogramms. Damit will man Deutschland als leistungsfähigen Produktions- und Innovationsstandort sichern sowie den Ausbau digitaler Dienste im Mittelstand vorantreiben.

Interdisziplinäre Anwendung

Die Herausforderungen im Bauwesen bestehen vor allem in den wechselnden Zuständig- und Verantwortlichkeiten, die ein Gebäudelebenszyklus mit sich bringt. International herrschen unterschiedliche Standards und Regulierungen, die in Einklang gebracht werden müssen. Ständig wechselnde Partner bei Planung, Fertigung und Betrieb erleichtern die Arbeit im Bauwesen nicht unbedingt. Um die Arbeit für alle am Projekt beteiligten Personen zu vereinfachen, sollen eine offene Plattformarchitektur, weiterentwickelte Breitbandkommunikationstechnologie und Computer-Vision-Technologien entwickelt werden. DigitalTwin vereinfacht die Planung, Fertigung und Abstimmung mit der Baustelle und stellt dem Anwender eine vertrauenswürdige und flexibel erweiterbare Kommunikations- und Administrations-Infrastruktur zur Verfügung.

Das Forschungsprogramm richtet sich branchenübergreifend an Planer, Fertigungsunternehmen sowie Dienstleister im Bauwesen, aber auch Kommunikations- und IT-Unternehmen. Automatisierte, vernetzte Verknüpfung von Prozessen sowie der Einsatz zukunftsweisender Technologien wie VR-/AR-Technik, Smart Data Services, BIM-Dienste und maschinelles Lernen stehen im Mittelpunkt der Forschungsarbeit, die eine flexibel anwendbare, digitale Plattform entwickeln soll.

Folgende Bereiche decken die Forschungsfelder ab:

  • Planung Automatisierung von Routinen durch Algorithmen
  • Interaktion Vernetzte Inhalte und Bedienung von VR/AR-Brillen
  • Kommunikation Infrastruktur für Planung, Fertigung und Baustelle
  • Datensicherheit Strukturierung von Daten und schneller Austausch
  • Systemintegration Neue Standards zur Vernetzung von Hard- und Softwarelösungen
  • Demobauwerk Anwendung und Evaluierung

Praxistest am Demonstrationsbauwerk

Man strebt einen modularen Ansatz an, um individuelle, firmeninterne IT-Systemlandschaft möglichst flexibel und sicher einzubinden. Schlüsseltechnologien aus den Bereichen 5G, Multi-Access-Edge-Computing (MEC), Cloud-Computing, Virtualisierung sowie CAD/CAM, BIM und Data Analytics kommen zum Einsatz. An einem Demonstrationsbauwerk werden die Ergebnisse getestet, evaluiert und international standardisiert.

DigitalTwin zeigt den weltweit tätigen Partnern Möglichkeiten, wie zukünftig die Baubranche in Deutschland und die Struktur unserer Wirtschaft als Vorteil im global umkämpften IT-Markt genutzt und ausgebaut werden kann und wie  die Rahmenbedingungen in den internationalen Märkten diskutiert werden können. Entsprechend den Anforderungen an das Forschungsergebnis sind vor allem Dienstleister und Industrieunternehmen aus den Bereichen Bau, IT-, Kommunikations- und Automatisierungstechnik sowie führende Forschungseinrichtungen in das Projekt involviert. Das breite Kompetenzspektrum der Teilnehmer sichert die Expertise des interdisziplinären Vorhabens.

Die Partner se commerce (Dr. Fabian Schmid), Heinrich-Hertz-Institut (Dr. Ralf Schäfer), Telegärtner (Felix Klein), Carl Zeiss 3D Automation (Dr. Arnd Menschig), planen-bauen 4.0 (Michael Kluge) und Werner Sobek (Dr. Lucio Blandini). (Bild: se commerce)

Die Partner se commerce (Dr. Fabian Schmid), Heinrich-Hertz-Institut (Dr. Ralf Schäfer), Telegärtner (Felix Klein), Carl Zeiss 3D Automation (Dr. Arnd Menschig), planen-bauen 4.0 (Michael Kluge) und Werner Sobek (Dr. Lucio Blandini). (Bild: se commerce)

Kommentare
Diesen Artikel teilen
Anzeige
26504260082600926010255642650526011
preload 0preload 1preload 2preload 3preload 4preload 5preload 6preload 7preload 8preload 9preload 10preload 11preload 12preload 13preload 14preload 15preload 16preload 17preload 18preload 19preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28preload Themeimage 29preload Themeimage 30
Noch nicht bewertet.
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
VorherigerNächsterVorschaubilder verbergen
Webseitenvorschau schliessen
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar
Datenschutz und rechtliche Hinweise
Datenschutzbericht - 19.11.2018, 21:34:27
Https ist aktiv
Datenbank ist auf dem gleichen Server
Cookies können akzeptiert oder verweigert werdenAkzeptierenVerweigernCookies werden akzeptiertCookies werden verweigert
Suchmaschinen haben die Erlaubnis Kommentare zu indexieren
Datenschutz könnte besser sein (50%)
2
Software policy
Diese Software hat keine bekannten Hintertüren oder Verletzbarkeiten die es Dritten erlauben würden Ihre Daten zu kopieren. Mehr zum Datenschutz dieser Kommentar- und Bewertungssoftware: www.toctoc.ch

Keine Kommentare

Gratis Probeheft bestellen!