Zum Hauptinhalt springen

Fischer für IoT-Innovation ausgezeichnet

Für das neue Cloudmodul Construction Monitoring wurde das Unternehmen Fischer als Sieger in der Kategorie „Industry & construction“ mit dem IoT Global Award 2023 geehrt.

Mit dieser Entscheidung würdigt die Agentur WeKnow Media Ltd. als Ausloberin den hohen Innovationsgrad der vernetzten Befestigungsprodukte im Internet der Dinge zur Bauwerksüberwachung.

Die Sensoriklösung unterstütz Anwender dabei, Schäden frühzeitig zu erkennen und gewährt Einblicke in die tatsächliche Belastung von Gebäuden. Die IoT-Innovation ermöglicht es erstmals, die in Befestigungen vorhandenen Vorspannkräfte zu jeder Zeit zu überwachen und den Kunden immer und überall zur Verfügung zu stellen.

Hierbei kommt die Softwarelösung als Modul innerhalb des Portals myfischer in Kombination mit den sensorintegrierten Produkten SensorAnchor und SensorDisc zum Einsatz. Die Ankerstange SensorAnchor ermöglicht ein genaues Messen und die dauerhafte Überwachung der Kräfte aus der Distanz. Mit der Unterlegscheibe SensorDisc lässt sich die Vorspannkraft in unterschiedlichsten Schraubverbindungen ganz einfach durch Antippen mit dem Smartphone prüfen.

Die Daten der sensorintegrierten Befestigungsprodukte können mit der Fischer Pro-App oder per Web-Anwendung ausgelesen werden. Im Ergebnis steigen Informationsfluss, Nutzungsdauer, Nachhaltigkeit und Sicherheit von Bauwerken sowie Anlagen bei gleichzeitig höherer Wartungseffizienz.

Bild: Fischer Group

Diesen Artikel teilen
Anzeige