Zum Hauptinhalt springen

Fachaustauschserie zum BIM-Portal und themenbezogene Standardberatungsmodule

BIM Deutschland bietet mehrere Fachinformationstermine zur BIM-Einführung und zum Umgang mit dem BIM-Portal an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das BIM-Portal des Bundes ist seit dem 11. Oktober 2022 online unter bimpor-tal.bimdeutschland.de verfügbar. Mit der Auftaktveranstaltung am 13. Dezember 2022 hat das BIM Deutschland Team einen Gesamtüberblick zu den technischen Elementen des Portals und zu den geplanten Informationsangeboten vermittelt.

Das Team möchte den begonnenen Dialog fortführen und bieten daher mehrere Fachinformationstermine zur BIM-Einführung und zum Umgang mit dem BIM-Portal an. Im ersten Schritt führt BIM Deutschland die in den Grundzügen vor Weihnachten vorgestellte Fachaustauschserie zum BIM-Portal und themenbezogene Standardberatungsmodule zur BIM-Umsetzung durch.

Die Online-Veranstaltungen werden von Referent:innen  mit BIM-Fachexpertise durchgeführt.

1. Dialogfachaustauschserie zum BIM Portal mit dem Fokus auf die einzelnen Zielgruppen

In der Dialogfachaustauschserie zum BIM-Portal werden in einzelnen Online-Veranstaltungen spezifisch die jeweiligen Perspektiven der Zielgruppen „öffentliche Auf-traggeber“, „Wertschöpfungskette Bau“ und „Bausoftwareanbieter“ aufgegriffen.
Die Inhalte des BIM-Portals werden zielgruppengerecht präsentiert, vertieft und im Dialog weiterentwickelt.

Unabhängig von dieser thematischen Fokussierung stehen die jeweiligen Ter-mine allen Interessierten offen.

a) Das BIM Portal für die öffentliche Hand

Das BIM-Portal unterstützt sowohl öffentliche Auftraggeber als auch deren Auftragneh-mer. Öffentliche Organisationen (z.B. Landesbetriebe oder Bauverwaltungen) können sich eigene Bereiche im BIM-Portal einrichten. In dieser Veranstaltungsreihe werden folgende Themen behandelt:

1.    Wie funktioniert das BIM-Portal
2.    Wie lege ich eine Organisation an
3.    Wie lege ich Merkmale an
4.    Wie prüfe und genehmige ich Merkmale

Termine und Anmeldelinks:
13.03.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
25.04.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
02.05.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
09.05.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
05.06.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
20.06.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung

b) Das BIM Portal für die Wertschöpfungskette Bau

Auftragnehmer öffentlicher Auftraggeber können sich über das BIM-Portal zu Merkmalen, Merk-malsgruppen, AIA-Vorlagen, Objektvorlagen und Prüfregeln informieren. Hierzu werden die öf-fentlichen Inhalte für alle Interessierten sichtbar gemacht. Registrierte Nutzer können über Än-derungen automatisch informiert werden und Kommentare sowie Vorschläge an die verantwort-lichen Stellen übermitteln. Auch private Auftraggeber können auf die veröffentlichten Inhalte zugreifen und bei Bedarf für Ihre eigenen Ausschreibungen verwenden.
In dieser Veranstaltungsreihe werden folgende Themen behandelt:

1.    Wie funktioniert das BIM Portal
2.    Wie finde und nutze ich Merkmale
3.    Wie kann ich mitarbeiten

Termine und Anmeldelinks:
16.03.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
26.04.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
04.05.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
11.05.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
07.06.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
21.06.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung

c) Das BIM Portal für Bausoftwareanbieter

Das BIM-Portal liefert eine technische und fachliche Unterstützung für Auftraggeber und Auf-tragnehmer. Es bietet ein Modul für die Verwaltungen von Eigenschaften (sogenannten Merkma-len) und deren Klassifikationen (auch als Merkmalsgruppen bezeichnet). Damit kann eine struk-turierte Wissensbasis aufgebaut werden. Auf Basis dieser Wissensbasis können anschließend Auftraggeber-Informationsanforderungen, Objektvorlagen für die Modellerstellung und digitale Prüfregeln abgeleitet werden.
In dieser Veranstaltungsreihe werden folgende Themen behandelt:

1.    Wie funktioniert das BIM Portal
2.    Wie finde und nutze ich Merkmale
3.    Vorstellung der Rest-Schnittstelle

Termine und Anmeldelinks:
14.03.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
27.04.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
03.05.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung

10.05.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
06.06.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung
19.06.2023 | 13:00-16:00 Uhr > zur Anmeldung

2. BIM-Deutschland Standardberatungsmodule zur BIM-Umsetzung

Im Rahmen der Standardberatungsmodule werden projektübergreifende und häufig auf-tretende Themen zur BIM-Methode behandelt. Am Beispiel des Bundesbaus dienen die thematisch strukturierten Module dem Wissenstransfer für die zukünftige Nutzung der BIM-Methodik und der Befähigung, erste Maßnahmen zur Nutzung von BIM einzuleiten.
Projektpartnern des Bundes bzw. anderen fachlich Interessierten wollen wir ermöglichen, die Perspektive der Vorhabenträger in BIM-spezifischen Themen noch besser zu verste-hen und die weiteren Schritte der BIM-Einführung in Deutschland transparenter zu ma-chen. Ziel ist, durch die Teilnahme das Verständnis zur Abwicklung von BIM-unterstützten Bauprojekten zu fördern und so die Zusammenarbeit mit öffentlichen Auftraggebern zu optimieren.
Eine Zertifizierung oder ein Abschlussnachweis sind nicht vorgesehen.

Zu einer vollständigen Terminübersicht und Beschreibung sowie Anmeldung der termi-nierten Module kommen Sie über den folgenden Link: BIM D Standardberatungsmodule 2023

 

 

Bild: BIM Deutschland

Diesen Artikel teilen
Anzeige