Skip to main content

Modulares Bauen
Der Zorn der Architekten

In Berlin protestieren zehn Fachverbände gegen die Auslobung von Wettbewerben für modulare Schulneubauten.

Die alten Fehler werden wiederholt – das ist einer der Gründe für die Protestaktion der Architektenkammer Berlin. Präsidentin Christina Edmaier unterzeichnete einen offenen Brief (hier als PDF) an vier Adressaten:

Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD)
Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke)
Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD)
Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD)

Die Architektenkammer Berlin empört sich im offenen Brief über die Auslobung der ersten Typenwettbewerbe für den dringend notwendigen Schulneubau in Berlin. An der Notwendigkeit, in den kommenden Jahren bis zu 20 Schulen bauen zu müssen, besteht kein Zweifel. Doch der Senat startete die Auslobung europaweit, ohne zuvor die Architektenkammer Berlin einzubeziehen, so der Vorwurf. Die AK-Berlin behält sich deshalb rechtliche Schritte gegen die Auslobung vor.

Zurück in die Siebzigerjahre?

Ein weiterer Kritikpunkt resultiert aus den Erfahrungen mit modularem Bauen:

„Obwohl unter Fachleuten Einigkeit besteht, dass die meisten Grundstücke in Berlin keinen ‚Idealzuschnitt‘ haben, wird wider besseren Wissens und trotz negativer Erfahrungen der 1970er Jahre erneut nur auf modulare Typenlösungen gesetzt. Eine nachträgliche Anpassung von Typen kann erfahrungsgemäß aufwändiger sein als eine Planung für das betreffende Grundstück; zumal jeweils immer noch eine individuelle Genehmigungsplanung erstellt werden muss. Die eine daraus erhoffte Kostenersparnis ist ohnehin umstritten.“

Ebenfalls ungeklärt seien die Einbeziehung zukünftiger Nutzergruppen, die Einbindung in den Stadtraum – und eine Definition des Begriffs modular.

Vorteil für Großbüros?

Auch die Wettbewerbskriterien werden von der AK-Berlin gerügt. Der Bewerber für den Wettbewerb müsse ein Team aus Fachplanern mitbringen und als Generalplaner auftreten. Ab Ausführungsplanung sollen Baufirmen den Planungsprozess übernehmen, was nach Ansicht der AK-Berlin nicht gewährleiste, dass die entwerfenden Architekten bis zur Fertigstellung die Entwurfsqualität garantieren könnten.

Weiterhin sei fraglich, ob kleinere Büros bei der Bewerbung für den Wettbewerb eine Chance zur Teilnahme hätten. Auch die Forderung nach Trennung von Planung und Ausführung zur Qualitätssicherung durch unabhängige, dem Auftraggeber verpflichtete Fachleute sei nicht erfüllt. Das Vorgehen widerspreche außerdem der Mittelstandsförderung und der gebotenen Streuung von Aufträgen nach deutschem und EU-Recht.

Dem offenen Brief schlossen sich neun Verbände, Vereinigungen und Initiativen an:

Architekten für Architekten, AfA
Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin, AIV
Bund Deutscher Architekten, BDA, Landesverband Berlin
Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure, BDB, Landesverband Berlin-Brandenburg
Bund Deutscher Innenarchitekten, BDIA, Landesverband Berlin-Brandenburg
Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, BDLA, Landesgruppe Berlin/Brandenburg
Interessengemeinschaft Verbandsungebundener Architekten in Berlin, IVAB
Vereinigung freischaffender Architekten, VfA, Landesgruppe Berlin-Brandenburg
Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung, SRL, Regionalgruppe Berlin-Brandenburg
wettbewerbsinitiative

 

 

Modulares Bauen 1972: Nakagin Capsule Tower, Tokio (Bild: Jordy Meow, Lizenz: CC BY-SA 3.0)

Kommentare
Diesen Artikel teilen
Anzeige
10290105051050610507105041027610508
preload 0preload 1preload 2preload 3preload 4preload 5preload 6preload 7preload 8preload 9preload 10preload 11preload 12preload 13preload 14preload 15preload 16preload 17preload 18preload 19preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28preload Themeimage 29preload Themeimage 30
4 (2 Stimmen)
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
VorherigerNächsterVorschaubilder verbergen
Webseitenvorschau schliessen
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar
Datenschutz und rechtliche Hinweise
Datenschutzbericht - 25.6.2018, 01:34:17
Https ist aktiv
Datenbank ist auf dem gleichen Server
Cookies können akzeptiert oder verweigert werdenAkzeptierenVerweigernCookies werden akzeptiertCookies werden verweigert
Suchmaschinen haben die Erlaubnis Kommentare zu indexieren
Datenschutz könnte besser sein (50%)
2
Software policy
Diese Software hat keine bekannten Hintertüren oder Verletzbarkeiten die es Dritten erlauben würden Ihre Daten zu kopieren. Mehr zum Datenschutz dieser Kommentar- und Bewertungssoftware: www.toctoc.ch

Keine Kommentare