Zum Hauptinhalt springen

Bauindustrie-Leitbild vorgestellt

Auf der Konferenz DIGITALISIERTES BAUEN am 20. März 2024 in Berlin hat der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. (HDB), die Publikation „Digitalisierung am Bau" präsentiert, in dem der HDB skizziert, wie der Wandel gelingen kann.

Durch die Digitalisierung werden nicht nur effizientere Prozesse ermöglicht, sondern auch präzisere Planungen und eine nachhaltigere Arbeitsweise. Von Building Information Modeling (BIM) bis hin zu IoT-Geräten auf Baustellen - digitale Technologien verändern grundlegend die Art und Weise, wie wir bauen. Sie helfen Zeit zu sparen, Kosten zu reduzieren und Fehler zu minimieren. Es ist jedoch unumgänglich festzuhalten: Eine konsequente Digitalisierung sämtlicher Prozesse bei allen beteiligten Akteuren ist für eine erfolgreiche Umsetzung essentiell.

Das Leitbild zeigt auf, welchen Beitrag die Bauindustrie zur Digitalisierung des Baugewerbes leisten kann und welche Voraussetzungen notwendig sind, um dieses Ziel zu erreichen. In enger Zusammenarbeit mit den Mitgliedsunternehmen wurden die Leitlinien in den Digitalgremien der Bauindustrie erarbeitet. Sie werden zukünftig als Richtlinie für die Umsetzung der Digitalen Transformation dienen.

Übergeordnete Themen

  • Change - Der Kulturwandel in Firmen und Organisationen ist Voraussetzung für die Digitalisierung
  • Standards - Es muss EINEN verbindlichen Standard für Baudaten der Infrastruktursysteme für z. B. Verkehr, Ver- und Entsorgung in Deutschland auf Bundes-, Länder-und kommunaler Ebene geben
  • Digitale Souveränität - Die Wahrung der Datenhoheit und digitalen Souveränität der Beteiligten ist Voraussetzung für digitale Geschäftsprozesse
  • Cybersecurity - Proaktive Maßnahmen zur Gewährleistung technischer und organisatorischer Sicherheit sowie Zuverlässigkeit sind unerlässlich
  • Digitale Infrastruktur - Digitale Geschäftsprozesse setzen eine zuverlässige IT-Infrastruktur (Breitbandverkabelung, Netzabdeckung 5G) voraus
  • Künstliche Intelligenz (KI) - Die Branche braucht Rahmenbedingungen für den verantwortungsvollen Einsatz von KI

Die großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Nachhaltigkeit, Klimagerechtigkeit, Wohnungsbau, Kreislaufwirtschaft, Energie- und Verkehrswende, Fachkräftemangel und demografischer Wandel stellen eine große Belastung für alle Beteiligten im Baugewerbe dar.

Um die erforderliche Steigerung von Produktivität und Nachhaltigkeit zu erreichen, ist eine umfassende Digitalisierung aller Prozesse bei sämtlichen beteiligten Akteuren unumgänglich.

Weitere Informationen zum Leitbild und den kostenfreien Download des Leitbildes finden Sie hier.

Bild: HDB / Maren Strehlau

Themen
Diesen Artikel teilen
Anzeige
Gratis Probeheft bestellen!