Skip to main content

Veranstaltungshinweis
3D-Modell der Berliner Philharmonie

Bis Mitte Januar 2019 kann das 3D-Modell des Konzerthauses im Rahmen einer Ausstellung bewundert werden.

In Zusammenarbeit mit dem Getty Research Institute in Los Angeles hat das Fraunhofer IGD den gesamten Innenraum der Berliner Philharmonie gescannt und daraus ein 3D-Modell erstellt. Das Architekturmodell wird als Teil der Ausstellung „Frank Gehry – Hans Scharoun: Strong Resonances / Zusammenklänge“ im Berliner Max Liebermann Haus der Stiftung Brandenburger Tor erstmals in Europa zu sehen sein.

Konzerthallen im Vergleich

Obwohl sich die beiden Star-Architekten Hans Scharoun und Frank Gehry nie begegnet sind, sind sie über ihre wohl berühmtesten Bauwerke miteinander verbunden. Beim Entwurf der Walt Disney Concert Hall in Los Angeles, die vor 15 Jahren eröffnete, ließ sich Frank Gehry von Scharouns Philharmonie inspirieren. Beide Konzerthallen werden im direkten Vergleich erstmals in Europa bei der Ausstellung im Berliner Max Liebermann Haus der Stiftung Brandenburger Tor gezeigt.

Für den Scan des Berliner Konzerthauses kam ein spezieller Laserscanner zum Einsatz, dessen Strahlen von einem horizontal und vertikal rotierenden Spiegel reflektiert wurden. Dem Scanner war es so möglich, 3D-Punkte in einer 360°-Umgebung zu erkennen. Die Forscher platzierten den Laserscanner an 98 verschiedenen Positionen, um den komplexen Konzertraum bis ins kleinste Detail digitalisieren zu können. Zunächst entstand so ein originalgetreues 3D-Modell. Im nächsten Arbeitsschritt wurde ein realitätsnaher 3D-Druck angefertigt.

Digitale Modelle künftig selbst drucken

„Uns hat der gesamte Prozess der Erstellung des 3D-Modells enorm geholfen, das Gebäude und das Wirken des Architekten wirklich zu verstehen“, betont die zuständige Kuratorin Emily Pugh, die die ganze Zeit in engem Kontakt mit dem Team des Fraunhofer IGD stand. Die Bedeutung der Fraunhofer-Arbeit geht über das Ausstellungsende hinaus. „Wir planen, das digitale Modell zu veröffentlichen“, sagt Chris Edwards, zuständiger Architekt für Bilder und digitale Medien beim J. Paul Getty Trust, „so dass Jeder das Modell nutzen, damit arbeiten und sich seine eigene Philharmonie drucken kann. Damit schaffen wir einen echten Mehrwert für Studenten, Forscher und Architekten auf der ganzen Welt“, ergänzt Edwards.

Basierend auf dem Fraunhofer 3D-Scan entstand für die Ausstellung in Berlin ein neues größeres Architekturmodell der Berliner Philharmonie. Besucher haben bis zum 20. Januar 2019 die Möglichkeit, die Modelle der beiden Konzerthäuser sowie viele Zeichnungen, Skizzen und Fotografien von Scharoun und Gehry im Max Liebermann Haus der Stiftung Brandenburger Tor am Pariser Platz zu besichtigen.

 

3D-Modell der Berliner Philharmonie
Kommentare
Diesen Artikel teilen
Anzeige
25959260082600926010256992594926011
preload 0preload 1preload 2preload 3preload 4preload 5preload 6preload 7preload 8preload 9preload 10preload 11preload 12preload 13preload 14preload 15preload 16preload 17preload 18preload 19preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28preload Themeimage 29preload Themeimage 30
Noch nicht bewertet.
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
VorherigerNächsterVorschaubilder verbergen
Webseitenvorschau schliessen
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar
Datenschutz und rechtliche Hinweise
Datenschutzbericht - 19.11.2018, 16:25:38
Https ist aktiv
Datenbank ist auf dem gleichen Server
Cookies können akzeptiert oder verweigert werdenAkzeptierenVerweigernCookies werden akzeptiertCookies werden verweigert
Suchmaschinen haben die Erlaubnis Kommentare zu indexieren
Datenschutz könnte besser sein (50%)
2
Software policy
Diese Software hat keine bekannten Hintertüren oder Verletzbarkeiten die es Dritten erlauben würden Ihre Daten zu kopieren. Mehr zum Datenschutz dieser Kommentar- und Bewertungssoftware: www.toctoc.ch

Keine Kommentare

Gratis Probeheft bestellen!