Zum Hauptinhalt springen

25 Jahre Hotel Adlon

Im August vor 25 Jahren eröffnete der damalige Bundespräsident Roman Herzog am gleichen Ort, an dem bis 1945 das legendäre Hotel Adlon stand, das neue Grandhotel Adlon, das vom Berliner Architekturbüro Patzschke Architekten entworfen und erbaut wurde.

Robert Patzschke, geschäftsführender Gesellschafter von Patzschke Architekten: „Es handelt sich bei diesem Hotel tatsächlich um einen Neubau und nicht um die Sanierung eines bestehenden Gebäudes oder eine Rekonstruktion. Das Hotel wurde auf einem Grundstück neuen Zuschnittes, mit neuer Aufgabenstellung und modernem Raumprogramm entworfen, beispielsweise mit einer größeren Anzahl von Hotelzimmern.“

Insofern sei der Neubau nicht als Replik zu verstehen, sondern als Hotel, dessen Architektur sich am historischen Vorbild orientiert, ohne zu verbergen, dass es sich um ein Gebäude des ausgehenden 20. Jahrhunderts handelt. „Die anfänglich angefeindete Architektur hat sich mittlerweile als Ausgangspunkt eines neuen Bewusstseins für die stärkere Berücksichtigung traditioneller Bauten und Stadtplanungen erwiesen“, so Patzschke.

Foto: Adlon GmbH

Diesen Artikel teilen
Anzeige
Gratis Probeheft bestellen!