Zum Hauptinhalt springen
19.11.2019 | Julia Zimmermann

Radikaler Kulturwandel

Digitalisierung im Verkehrswegebau

Der Großkonzern STRABAG leistet in der BIM-Implementierung bei Verkehrswegebau-Projekten Pionierarbeit. Doch unabhängig von der Größe stellt BIM alle Unternehmen und auch die öffentliche Hand als Auftraggeber vor die gleichen Herausforderungen.

Premium - Inhalt für Newsletter-Abonnenten


Lieber Leser, dieser Artikel ist exklusiv für einen Zeitraum nur für Newsletter-Abonnenten lesbar. Falls Sie bereits unseren Newsletter abonniert haben, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse zur Prüfung ein. Sollten Sie noch nicht unser Newsletter-Abonnement besitzen, können Sie dieses im nachfolgendem Formular anfordern.

  Ich möchte Abonnent werden



*Mit Sternchen markierte Felder sind pflicht
© STRABAG AG
UAV-basierte Massenermittlung im zeitlichen Verlauf für BIM-Modellierung
Autor

Julia Zimmermann ist Bauingenieurin (M. Sc.) und arbeitete nach dem Studium als Bauleiterin im Verkehrswegebau der STRABAG AG. Anschließend war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Departement Bauingenieurwesen der Universität Siegen tätig. Seit März 2019 ist sie direktionsübergreifende Ansprechpartnerin für BIM im Verkehrswegebau der STRABAG AG in Deutschland. strabag.ag

Themen
    Kommentare
    • Keine Kommentare
    Diesen Artikel teilen
    Anzeige
    botMessage_toctoc_comments_9210
    Gratis Probeheft bestellen!