Zum Hauptinhalt springen
24.05.2022 | Jürgen Utz, Jannick Höper

Nachhaltigkeit gehört immer dazu

In der Dynamik der aktuellen Entwicklungen fällt es nicht allzu schwer, ein wenig den Überblick zu verlieren. Die Richtung ist dennoch klar: Mehr Klimaschutz,mehr Nachhaltigkeit! Je schneller wir dabei sind, desto mehr Entscheidungsspielraum bleibt uns. Worauf aber kommt es an?

Eines muss klar sein: Wir nehmen das gesamte Marktumfeld als dynamisch und gleichzeitig ein wenig abwartend wahr, angefangen bei der Gesetzgebung über den Finanzsektor bis hin zu den Planungsbüros, Projektentwicklern und Generalunternehmen.


Premium - Inhalt


Dieser Artikel ist nur für Build-Ing. PLUS+ oder -DIGITAL Nutzer lesbar. Testen Sie jetzt z.B Build-Ing. DIGITAL für 60 Tage kostenlos.

Build-Ing. DIGITAL.

Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.
© stock.adobe.com/Fokussiert
Autoren


Der studierte Biologe und Architekt Jürgen Utz leitet die Nachhaltigkeitsentwicklung bei der LIST AG. Davor baute er die DGNB Akademie als deren Leiter erfolgreich weiter aus, die Fort- und Weiterbildungen zu allen Themen der Nachhaltigkeit im Bau- und Immobilienbereich bietet. (Bild: LIST-Gruppe)


Jannick Höper, M.Eng. leitet den Bereich Nachhaltiges Bauen der LIST Gruppe und promoviert am BIM Institut der Bergischen Universität Wuppertal zur Entwicklung von Methoden zur Automatisierung der ökologischen Analyse der Technischen Gebäudeausrüstung in frühen Projektphasen unter Einbindung der open BIM-Methode.

Themen
    Kommentare
    • Keine Kommentare
    Diesen Artikel teilen
    Anzeige
    Gratis Probeheft bestellen!