Zum Hauptinhalt springen
20.01.2020 | Jürgen Winkler

„Es gibt kein Eigentum an Daten“

Juristen im Interview

Wie kann die Vergütung aller am BIM-Prozess Beteiligten über den gesamten Lebenszyklus des Datenmodells erfolgen? Darüber sprachen wir mit Dr. jur. Martin Kraushaar.

Premium - Inhalt für Newsletter-Abonnenten


Lieber Leser, dieser Artikel ist exklusiv für einen Zeitraum nur für Newsletter-Abonnenten lesbar. Falls Sie bereits unseren Newsletter abonniert haben, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse zur Prüfung ein. Sollten Sie noch nicht unser Newsletter-Abonnement besitzen, können Sie dieses im nachfolgendem Formular anfordern.

  Ich möchte Abonnent werden



*Mit Sternchen markierte Felder sind pflicht
© AKH/Christoph Rau
Autor

Dr. jur. Martin Kraushaar ist seit 2015 Hauptgeschäftsführer der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen K.d.ö.R. (AKH). Im Jahr 2014 war er stellvertretender Hauptgeschäftsführer der AKH, von 2007 bis 2014 Verbandsgeschäftsführer und Rechtsanwalt im Führungskräfte Chemie VAA e.V. In den Jahren 2003 bis 2006 arbeitete er als Referent für Arbeitspolitik im Deutschen Führungskräfteverband (ULA, Union Leitender Angestellter), Berlin –  Dachverband der Führungskräfte Chemie VAA e.V. akh.de

Themen
    Kommentare
    • Keine Kommentare
    Diesen Artikel teilen
    Anzeige
    botMessage_toctoc_comments_9210
    Gratis Probeheft bestellen!