Zum Hauptinhalt springen
fileadmin/uploads/Bilder/Fachartikel/2022/5/3209947-100_dpi_rgb.jpg
13.09.2022 | Bastian Wollschlaeger, Stefan Mülhens

Eine Win-Win-Situation

Mit der funktionalen Beschreibung in ECLASS steht eine standardisierte und computerlesbare Dokumentation der Funktionalitäten von Geräten bereit. Die stets besten Geräte werden softwaregestützt vorgeschlagen, im Ergebnis eine Win-Win-Situation für Planer und Hersteller.

Ausschreibungen, Grobplanung, Schaltschrankplanung, Integration: Die Ausstattung eines Gebäudes mit Smart-Home-Geräten umfasst viele Einzelschritte. Jede Phase des Prozesses braucht unterschiedliche Akteure und spezielle Experten. Für ein optimales Ergebnis ist insbesondere eine softwaregestützte Planung von großer Bedeutung. Mit dem Datenstandard ECLASS lässt sich diese verschlanken. Denn erbietet die Möglichkeit, funktionale Beschreibungen zu erstellen, mit denen die Geräteauswahl im Smart-Building-Kontext deutlich erleichtert wird.


Premium - Inhalt für Newsletter-Abonnenten


Lieber Leser, dieser Artikel ist exklusiv für einen Zeitraum nur für Newsletter-Abonnenten lesbar. Falls Sie bereits unseren Newsletter abonniert haben, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse zur Prüfung ein. Sollten Sie noch nicht unser Newsletter-Abonnement besitzen, können Sie dieses im nachfolgendem Formular anfordern.

  Ich möchte Abonnent werden



*Mit Sternchen markierte Felder sind pflicht
© AmpereSoft GmbH
Autoren

Dipl.-Ing. Bastian Wollschlaeger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Technische Informationssysteme der Fakultät Informatik der TU Dresden. Er beschäftigt sich mit computergestützter Planung und Entwurf von Systemen zur Gebäudeautomation, Smart Homes und bedarfsgerechten Assistenzsystemen im Wohnumfeld. Der inhaltliche Schwerpunkt seiner Forschungen adressiert die Frage, wie die Funktionalität von Produkten durch digitale Modelle formalisiert werden kann.

 


Stefan Mülhens ist Mitgründer und Geschäftsführer des Softwareherstellers AmpereSoft aus Bonn. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet und ist auf die Entwicklung von Engineering-Tools und die Pflege von Stammdaten spezialisiert. Zuvor war Mülhens als Software-Architekt und IT-Projektleiter tätig. Neben seiner Tätigkeit bei AmpereSoft unterstützt er aktiv Weiterentwicklung und Verbreitung von Standards für Produktdaten (ECLASS Advanced) und Engineering-Daten (AutomationML).

amperesoft.net

 

Themen
    Diesen Artikel teilen
    Anzeige
    Gratis Probeheft bestellen!