Zum Hauptinhalt springen
16.11.2021 | Thomas Wilk

BIM für Kommunen

Aus- und Weiterbildung

Das Land Nordrhein-Westfalen hat den Anspruch, die Implementierung von BIM schnell und flächendeckend voranzutreiben. Neben der vollständigen und durchgängigen Digitalisierung des Baugenehmigungsverfahrens gehört dazu eine Vielzahl von Aktivitäten. Den Kommunen kommt dabei besondere Bedeutung zu.

Premium - Inhalt für Newsletter-Abonnenten


Lieber Leser, dieser Artikel ist exklusiv für einen Zeitraum nur für Newsletter-Abonnenten lesbar. Falls Sie bereits unseren Newsletter abonniert haben, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse zur Prüfung ein. Sollten Sie noch nicht unser Newsletter-Abonnement besitzen, können Sie dieses im nachfolgendem Formular anfordern.

  Ich möchte Abonnent werden



*Mit Sternchen markierte Felder sind pflicht
© stock.adobe.com/vectorfusionart
Autor

Dr. Thomas Wilk absolvierte eine Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt. Danach studierte er Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum. 2005 promovierte er zum Dr. iur. und arbeitete u. a. am Landgericht Dortmund und im Rechtsamt der Stadt Bochum. Von 2013 bis 2018 war er Kreisdirektor und Kreiskämmerer des Kreises Unna. Seit 2018 ist er Abteilungsleiter Bauen im MHKBG NRW und Leiter des BIM-Competence-Centers. (Bild: privat)  mhkbg.nrw

    Kommentare
    • Keine Kommentare
    Diesen Artikel teilen
    Anzeige
    botMessage_toctoc_comments_9210
    Gratis Probeheft bestellen!