Zum Hauptinhalt springen

Verschoben! 3. BIM Forum

Die Veranstaltung wurde auf einen späteren Termin verschoben. Der neue Termin ist noch nicht bekannt.

Themen:
Beim 3. BIM Forum stehen Fachvorträge und Erfahrungsberichte aus Best Practice Beispielen aktueller und internationale Projekte auf dem Programm. Der Fokus liegt auf den Fragen nach einem notwendigen Umdenken in Bezug auf Organisation, Strukturen, Prozessabläufe und die Kommunikation im Bauteam. Vor allem an den Schnittstellen entlang aller Phasen eines Bauprojekts von der Projektentwicklung über die Planung und Ausführung bis hin zur Nutzung. Sowie aktuelle Trends, die durch die Digitalisierung auch Bau- und Immobilienwirtschaft maßgeblich und nachhaltige verändern werden. Das BIM Forum steht für einen lebhaften Austausch auf Augenhöhe sowohl innerhalb als auch außerhalb des Konferenzsaales. 

Referenten, Tag 1:
- Markus Bittner, Umdasch Group Ventures: Keynote: BIM & Co. - Wie die Digitale Transformation die Bau- und Immobilienindustrie verändert
- Alfred Waschl, buildingSmart Austria: Internationale Entwicklung und Standardisierung von BIM 
- Josef Decker, Amt der NÖ Landesregierung; tba, Czech Standardization Agency: Grenzübersschreitende Kooperationen am Beispiel Österreich – Tschechische Republik
- Jan Stausholm Bundgaard, C.F. Møller Danmark: The human factor - often underestimated in digitalization 
- Steffen Robbi, AIT Austrian Institute of Technology: Vom Beauty Contest zur Gebäudesimulation - Mit BIM & KI zu einem Paradigmenwechsel in der Planung
- Mirko Warzecha, Mensch und Maschine: BIM for Infra – Digitalisierung in der Infrastruktur an ausgewählten Beispielprojekten 
- Wolfgang Kradischnig, Delta; Sabrina Schubert, Delta: BIM in der Projektpraxis - Insights eines Generalplaners
- Maximilian Vomhof, Implenia: 5 Gründe, warum BIM Projekte scheitern (und wie man es verhindert) 
- Otto Handle, inndata: Standardisierte BIM daten als Basis optimierter Prozesse
- Martin Hollaus, Studio Hollaus: Roundtrip – Bestandsdaten im BIM Prozess aktuell halten 
- Peter Kovacs, Stadt Wien; Andreas Bremhorst, KUBA – Karl und Bremhorst Architekten: Pilotprojekt Schule Dreyhausenstraße – Vorgaben und Erfahrungen
- Sabine Hruschka, ASFINAG; Georg Köck, Leyrer + Graf: BIM aus der Wolke in die Praxis – am konkreten Projekt „ASFINAG, Neubau Autobahnmeisterei Bruck an der Leitha
- Peter Russell, Delft University of Technology: Keynote: The Big BIM Theory – Why digitization will save architecture and the planet

Referenten, Tag 2:
- Bruno Jung, Inselspital Bern: 5 Jahre Big BIM am Inselspital Bern: Erfolge, Erfahrungen, Erkenntnisse und aktuelle Herausforderungen aus Bauherrensicht
- Florian Danner, M.O.O.CON: Skypark Business Center am Flughafen Luxembourg
- Kevin Bauer, Siemens: Der Digitale Zwilling verbindet BIM & IoT - Theorie und Praxis
- Christoph Eichler, Flughafen Wien: AssetInformationManagement der AirportCity Vienna
- Bente Knoll, B-NK GmbH; Joachim Kräftner, Kräftner Landschaftsarchitektur: Green BIM. Erste Erfahrungen, wie Bauwerksbegrünungen BIM-tauglich werden können

Podiumsdiskussion: Mehrwert von BIM für den Errichter und Betreiber
Elmar Hagmann, DI Wilhelm Sedlak GmbH
Martin Renezeder, 6B47
Florian Danner, M.O.O.CON
Erich Kotroczo, SIDE
Helene Fink, IG Lebenszyklus Bau: Moderation

Kosten:
1.599,00 Euro zzgl. 20 % MwSt.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die digitale Vortragsdokumentation, volle Verpflegung und das gemeinsame Abendprogramm. 

Weitere Infos und Anmeldung

 

Veranstalter
Business Circle Management Fortbildungs GmbH , Ölzeltgasse 3/1/10, 1030 Wien
April
2020
27
Ort
  • Wien , Haus der Ingenieure, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien
Zeit
  • 27.04.2020 09:30 - 28.04.2020 13:00
Kommentare
  • Keine Kommentare
Diesen Artikel teilen
Anzeige
botMessage_toctoc_comments_9210
Gratis Probeheft bestellen!