Zum Hauptinhalt springen

Rechtskonformer Betrieb im FM bei der Henkel AG & Co. KGaA

ESG & Betreiberverantwortung

Laut VDI 3810 gilt: „Betreiberverantwortung ist die Rechtspflicht zum sicheren Betrieb einer Anlage, einer Gebäudeeinheit, einer sonstigen Gefahrenquelle oder eines Bereichs mit Nutzungsmöglichkeiten für die Öffentlichkeit (Publikumsverkehr).“

Die Betreiberpflichten sind in vielfältigen gesetzlichen Regelungen, Normen, dem Mietrecht, den Vorschriften zum Arbeitsschutz, dem Chemikalien-/Gefahrstoffrecht, dem Umweltrecht usw. enthalten. Der Einzelne hat praktisch nicht die Möglichkeit, hierzu einen Überblick zu behalten und insbesondere, die für ihn relevanten Vorgaben zu eruieren.

Aus diesem Grund stellen sog. „Rechtsdatenbanken“ die für die Einhaltung der Betreiberpflichten relevanten Informationen strukturiert zur Verfügung. Aber auch bei der Nutzung dieser Datenbanken bleibt die Frage: „Welche Vorgaben sind für mein Unternehmen relevant?“ Hier hilft die Verknüpfung der im ERP-System hinterlegten TGA, um die Informationen nicht nur unternehmens-, sondern direkt und anlagenspezifisch zuzuordnen. Im nächsten Schritt erfolgt – sofern notwendig – eine automatische Anpassung der Wartungszyklen im System. In der Datenbank enthaltene Arbeitsanweisungen werden der technischen Anlage zugeordnet und stehen dem ausführenden Techniker, ob intern oder extern, zur Verfügung.

Die Umsetzung des vorab genannten Prozesses wurde von der Henkel AG & Co. KGaA an die Unternehmen M&P BEGIS GmbH und MAQSIMA GmbH beauftragt. In diesem Seminar wird das Pilotprojekt dazu präsentiert.

Weitere Infos und Anmeldung

 

Veranstalter
Bau-Rockstars
September
2022
13
Termintyp
  • Online-Seminar
Zeit
  • 13.09.2022 10:00 - 13.09.2022 11:30
Diesen Artikel teilen
Anzeige
botMessage_toctoc_comments_9210
Gratis Probeheft bestellen!