Zum Hauptinhalt springen

Online: Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0

Themen:
Der Kongress ist das Top Event für Digitales Planen und Bauen von Infrastruktur. Jahr für Jahr treffen sich mehr als 500 Spezialisten, Anwender und Interessierte, um zu erfahren, in welche Richtung sich BIM in Forschung und Praxis entwickelt.

Der Kongress wird als Livestream für die Teilnehmer angeboten. Eine Interaktion der Teilnehmer mit den Referenten ist möglich.

Programm, Tag 1:

- Jens Bergmann, Vorstand Infrastrukturplanung und -projekte, DB Netz AG: tba

- Candy Friauf, Senior Referent BIM, Deutsche Bahn AG: BIM bei der Deutschen Bahn AG

- Stefanie Werner, BIM Consultant, Large-Scale Projects, DB Station&Service; Dr. Katja Maaser, Head of Standardization and Digitization, DB Station&Service: Standardisierung als Voraussetzung zur Digitalisierung – BIM Projekte im Lebenszyklus der DB Station&Service AG 

- Steffen Schraun, Leiter Grundsätze und Entwicklung BIM, DB Netz AG; Maximilian Weiß, Senior Projektingenieur BIM, DB Netz AG: Blick in die Werkstatt – BIM in Theorie und Praxis bei der DB Netz AG

- Dirk Witschaß, Leiter Kompetenzteam BIM, DB Bahnbau Gruppe; Tilo Buske, Projektleiter des Projekts LSW Deutzen, DB Bahnbau Gruppe: BIM-Anwendung im Projekt „Lärmschutzwand Deutzen“

- Mathias Rösch, Referent Digitale Schiene/Grundsätze Planung, DB Engineering&Consulting; Christian Frank, CEO, BIM for Infrastructure, ProVI GmbH: Durchgängige digitale Planung – Ein Lösungsansatz für die Leit- und Sicherungstechnik in der BIM-Methodik

- Michael Woitag, COO, RIB Software SE: Das 6D-Modell: Technisch innovativ, wirtschaftlich, persönlich, gemeinschaftlich – So fördern digitale Prozesse das nachhaltige Bauen

- Jürgen Schohmakers, Managing Partner Germany and Switzerland, Esri Deutschland; Roland Zelles, PhD, Senior Vice President, Global Territory Sales, Autodesk: Brückenschlag zweier Technologiewelten – BIM & GIS

- Adrian Wildenauer, Disziplinenleiter BIM Standardisierung und Branche, Senior Projektleiter BIM, SBB AG: BIM in der Schweiz. Nächster Halt: 2025. Ausstieg in Fahrtrichtung vorwärts

- Antje Heimhalt, COO, Quattron Group Suisse GmbH; Ramón Bühlmann, Geschäftsführer, RBDE Digital Engineering: Digitalisierung – eine Form des Changemanagements

- Matthias Jacob, Vizepräsident Technik, Hauptverband der Deutschen Bauindustrie: BIM im Verkehrswegebau - Forderungen der Bauindustrie

- Prof. Dr.-Ing. Jens Minnert, Fachgebiet Stahlbeton- und Spannbetonbau, Technische Hochschule Mittelhessen: BIM im konstruktiven Ingenieurbau

Programm, Tag 2:

- Andreas Meister, Abteilung Bundesfernstraßen - Referat StB 12, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur: Masterplan BIM im Bundesfernstraßenbau

- Michael Breitenberger, BIM Manager, Autobahn GmbH des Bundes: Der Weg zum BIM-Regelprozess in der Autobahn GmbH

- Gilbert Peiker, Referatsleiter, Bayrisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr: tba

- Tanja Jakovljevic, Referentin für Digitalisierung und IT, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg: BIM in der Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg

- Heiko Sandrock, BIM Verantwortlicher, Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement: BIM@Hessen Mobil - Implementierung von BIM in der hessischen Straßenbauverwaltung

- Felix Scholz, Programmmanager, BIM.Hamburg: tba

- Dr. Jan Tulke, Geschäftsführer, BIM Deutschland: tba

- Markus Eiberger, Projektteamleiter BIM@Infra, Drees & Sommer: BIM Implementierung in der Mobilitätszentrale Baden-Württemberg - Was außerhalb der Methodik wichtig ist

- Henning Schrewe, Geschäftsführer, Implenia; Christopher Sack, Head BIM - Ingenieurbau Deutschland, Implenia: tba

- Alexander Kropp, Abteilungsleiter BIM, Max Bögl: BIM im Kontext vom industriellen Bauen – Wie Planung, Produktion und Montage digital vernetzt werden

- Dr. Martin Siffling, Leiter Entwicklung BIM Konstruktion, SOFiSTiK AG; Michael Geyer, Applikationsingenieur und BIM Experte, Mensch und Maschine: BIM im Tunnelbau - Modellierung + Visualisierung + Simulation

- André Jeske, Projektleiter Planung, Ingenieurbauwerke Straße, SSF Ingenieure: BIM in der Praxis – Planung des Überfliegerbauwerks am Autobahndreieck Heumar in Allplan und Allplan Bridge

- Frederic Classon, Technical Specialist Infrastructure CE, Autodesk: Die nächste Stufe der Straßenplanung – Design Automation

- Hartmut Stumpf, Product Sales Manager, RIB Software SE: Digitale Kollaboration auf der Baustelle

Kosten:
Einzelticket (Normalpreis): 275,00 Euro
Einzelticket (Early Bird): 250,00 Euro
Einzelticket (Deutsche Bahn): 250,00 Euro
Einzelticket (Hochschulrabatt): 150,00 Euro
Freiticket Studierende (begrenzte Anzahl)
Freiticket Angehörige der THM

Alle Preise zuzüglich MwSt.

Weitere Infos und Anmeldung

 

Veranstalter
Technische Hochschule Mittelhessen , Wiesenstraße 14, 35390 Gießen
September
2021
15
Termintyp
  • Virtuelle Konferenz
Zeit
  • 15.09.2021 09:00 - 16.09.2021 17:00
Kommentare
  • Keine Kommentare
Diesen Artikel teilen
Anzeige
botMessage_toctoc_comments_9210
Gratis Probeheft bestellen!