Zum Hauptinhalt springen

modularesBAUEN 2021

Wissenschaft und Praxis

Themen:
Das modulare Bauen und der Modulbau gewinnen immer größere Marktanteile. Ein Grund dafür ist der hohe und dringende Bedarf an Wohn- und Zweckbauten bei langen Realisierungszeiten von voll ausgelasteten Bauunternehmen. Ein anderer Grund sind immer ausgefeiltere Konzepte und neue Ideen mit vorgefertigten Teilen, innovative Materialien sowie eine clevere Digitalisierung: So lassen sich Vorhaben realisieren, die komplexen und hohen ästhetischen Ansprüchen sowie engen Vorgaben bei Terminen und Budgets genügen. Die Kongressmesse modularesBAUEN 2021 beleuchtet all diese Aspekte.

Referenten, Tag 1:
- Prof. Dr.-Ing. Markus Kuhnhenne, Institut für Stahlbau, RWTH Aachen University: Leichtes Bauen - modular und effizient
- Dr. Ailke Heidemann, McKinsey & Company, Inc.: Modular construction: From projects to products
- Frederik Stockhausen, Jan Snel GmbH: Community Campus Bochum, mit nachhaltigem Modulbau hoch hinaus
- Johannes Bröhl, Bauaufsicht NRW: Modulbau im bauaufsichtlichen Kontext
- Georg Spennes, BFT Cognos GmbH: Bauordnungsrechtlicher Diskurs zu Gebäuden aus Raumzellen
- André Triphaus-Woltermann, Geschäftsführer KLEUSBERG GmbH & Co. KG: Modulares Bauen mit allgemeiner Bauartzulassung – Vorteile für Bauherren und Planer
- Peter Orthen, Geschäftsführer ALHO Systembau GmbH: Neubau, Anbau, Aufstockung – Best Practice-Beispiele für Schulbau in Modulbauweise
- Ivan Mallinowski, CONTAINERWERK eins GmbH: Zukunft wohnt im Kubus!
- Niels Bartels, GOLDBECK West GmbH: Bauen mit System – Die Antwort auf den Innovationsstau
- Prof. Dr.-Ing. Christoph Odenbreit, Universität Luxemburg, ArcelorMittal Chair of Steel CONSTRUCTION: Reuse and Demountability Using Steel Structures and the Circular Economy
- Dirk Kaldewey, nesseler plan GmbH & Dr.-Ing. Martin Hiester, nesseler bau GmbH: Flexibel, schnell und wirtschaftlich „n.Office“ - das Baukonzept für offene Bürolösungen

Referenten, Tag 2:
- Prof. Dr.-techn. Sigrid Brell-Cokcan, Lehrstuhl für Individualisierte Bauproduktion, RWTH Aachen University: tba
- Frank Fürstenau, Algeco GmbH: Digitale Infrastruktur schnell, modular und nachhaltig
- Dirk Meinecke, formitas AG: tba
- Stephan Anders, Abteilungsleiter DGNB Zertifizierung: Nachhaltiges Bauen mit System: Modular, Kreislauffähig, Klimapositiv
- Raban Siebers, bauforumstahl e.V.: Modulares Bauen bei Errichtung und Rückbau - Nachhaltigkeitskennzahlen für Baubetrieb und Kreislaufwirtschaft
- Raphael Bruns, Geschäftsführer BOLLE System- und Modulbau GmbH: Keine Frage des Baustoffs – Wie Hybridgebäude einen Mehrwert für den Bauherrn schaffen
- Dipl. Ing. Markus Steppler, Leitung Vertrieb DERIX-Gruppe: Wie Holzbau die Welt rettet
- Dipl. Ing. Eike Becker, Inhaber Eike Becker_Architekten: Von Stapelbüros, Hybridbauweise und Holzhochhäusern
- Stefan Egelhof, ADK Modulraum, GmbH: TGA im Modulbau
- Markus Arnold, Cadolto Modulbau GmbH: Vorteile der hohen Vorfertigung für komplexe, hochinstallierte Medizingebäude

Kosten:
Regulär: 430,00 Euro
Mitglied bei ABE, CBI, FOSTA oder bauforum Stahl: 380,00 Euro

Weitere Infos und Anmeldung

 

Veranstalter
TEMA Technologie Marketing AG , Aachener-und-Münchener Allee 9, 52074 Aachen
September
2021
07
Termintyp
  • Kongressmesse
Ort
  • Aachen , TEMA Pyramid, Aachener-und-Münchener-Allee 9, 52074 Aachen
Zeit
  • 07.09.2021 10:00 - 08.09.2021 16:30
Kommentare
  • Keine Kommentare
Diesen Artikel teilen
Anzeige
botMessage_toctoc_comments_9210
Gratis Probeheft bestellen!