Zum Hauptinhalt springen

BuildTech Excellence Forum 2020

Themen:
Die Bauwirtschaft in Deutschland steht vor enormen Herausforderungen. Während in unseren Nachbarländern die Digitalisierung zügig voranschreitet, setzen sich viele Bauunternehmen hierzulande zögerlich mit dem Thema auseinander. Konzentriert an zwei Tagen stellen Visionäre und erfahrene Praktiker der Baubranche Technologien und Tools vor, die den Weg zu einer erfolgreichen digitalen Transformation des Baus ebnen. Sie erhalten tiefe Einblicke in den aktuellen Forschungsstand durch Vorstellungen diverser Best-Cases, kontroversen Diskussionsrunden und vielen Möglichkeiten des informellen Networkings auf Augenhöhe. 

Wie bauen wir morgen? Wie werden neue Technologien im laufenden Betrieb eingeführt? Welche neuen Anforderungen ergeben sich und wie begegnen wir diesen? Am Ende des BuildTech Excellence Forums haben Sie ein Set an neuen Ideen und vielleicht auch an unorthodoxen Lösungsansätzen im Gepäck, mit denen die digitale Transformation gelingt.

Agenda:
Software im Bau
Automatisierte Vorfertigung
Produktion 4.0
Digitalisierung von Planung, Bauausführung & Logistik
IoT
Artificial Intelligence
BIM
Vernetzte Baustelle 4.0
Digitale Tools
Mobile Devices auf Baustellen
Baudokumentation & Mängelmanagement
Gebäudeautomation

Referenten (Auszug):
- Markus Lampe, seit den 90ern verantwortlich für die Digitalisierung (inl. BIM) in Architekturbüros und Bauherren in Dänemark: Die Bauwirtschaft im Rückblick auf 20 Jahre Digitalisierung und ´BIM` im Kontext der skandinavischen Kultur. Lessons learned: What’s in it for me?
 
- Frank Eisoldt, Geschäftsführer, Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR: Schleswig-Holstein im BIM-Zeitalter: Neubau eines hochtechnisierten, öffentlichen Gebäudes mit 3D-Zwilling

- Thomas Tschickardt, BIM Manager im Projekt ÖPP A 10/A 24, Wayss & Freytag Ingenieurbau AG: BIM im Verkehrswegebau am Beispielprojekt Verfügbarkeitsmodell A 10/A 24

- Dr. Peter Miltenburg, Global Head of Logistics Planning for Body-Inwhite Assembly, BMW Group: Digitale Planung im Automobilbau - Prozessqualitäten...

- Markus Richthammer, Vorstand Industrie, Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG: Fortschritt 4.0: Die Zukunft der Bauwirtschaft liegt im Prozess. Wie die Digitalisierung zum Schlüssel für Prozessqualität wird.

- Dr. Michael Leicht, Chief Digital Officer, Xella Group: Gemeinsam. Besser. Bauen. Digitale Planung mit Xella

- Candy Friauf, Geschäftsführung Competence Center Großprojekte 4.0, DB Netz AG: Aktueller Sachstand der BIM-Implementierung bei der Deutschen Bahn AG sowie Ausblick bis 2025 

Kosten: 
Teilnahme inklusive Kost & Logis: 1.166,20 Euro

Weitere Infos und Anmeldung

 

Veranstalter
Smart Bridges GmbH , Hanauer Landstraße 521 60386 Frankfurt am Main
October
2020
01
Termintyp
  • Fachforum
Ort
  • Frankfurt am Main , Radisson Blu Frankfurt, Franklinstraße 65, 60486 Frankfurt am Main
Zeit
  • 01.10.2020 09:00 - 02.10.2020 16:00
Kommentare
  • Keine Kommentare
Diesen Artikel teilen
Anzeige
botMessage_toctoc_comments_9210
Gratis Probeheft bestellen!