Skip to main content

Building Life 2019

Der BIM-Kongress

Themen:
Building Life ist ein Praxis-Kongress für den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes aus der Perspektive der BIM-Anwender. Parallel findet ein Workshop zum Thema BIM & Scrum statt. 
 
Der Kongress wendet sich an Architekten, Fachplaner, Bauingenieure, Sachverständige, Facility Manager, Haustechniker, Statiker, Stadt- und Umweltplaner, Landschaftsplaner, Bauherren, Immobilienentwickler und -verwalter, Mitarbeiter in Behörden und Ministerien sowie Dozenten und Studenten, die bereits mit BIM arbeiten oder den Einsatz von BIM planen.

Referenten:

Keynote: 
Jochen M. Wilms: Corporate or die – Eine Warnung an die Bau- und Immobilienwirtschaft

Raum 1:
- Dipl-Ing. Wolfgang Hass: BIM ist mehr als Trockenbau – Planungs-und Vergabeprozesse für die nächste Phase von BIM.
- Prof. Dr. Michael Braungart: Das Prinzip Cradle to Cradle – BIM über den gesamten Lebenszyklus.
- Dr. Dieter Hohl: Unsicherheiten, Ängste, Widerstände – BIM braucht Change Management.
- Dr. Thomas Wilk: BIM und öffentliche Hand – Erfahrungen mit BIM und digitaler Baugenehmigung in Nordrhein-Westfalen.
- Dipl-Ing. André Pilling: BIM im Mittelstand. Best Practice: Pilotprojekt eines Fachmarktzentrums in Leinefelde (Thüringen).
- Mag. Karl Friedl: K.O.P.T-Methodik für die Nutzung der digitalen Möglichkeiten. Best Practice: Neubau für Automobilclub ÖAMTC.
- Dipl.-Ing. Marc Heinz: Mythen über BIM. Was BIM wirklich kann – und was nicht. Chancen, Risiken und Benefits von BIM.
- Dipl.-Ing. Andreas Wokitte: BIM im FM – Theorie und Praxis. Lebenszykluskosten, Anwendungsfälle und Praxisbeispiele.
- Prof. Dr. Karin Albert: Löst die Digitalisierung unsere Probleme im FM? 
- Dipl.-Ing. Klaus Aengenvoort: Aus Planung und Bau direkt in den Betrieb. BIM auf Basis des digitalen Zwillings – mit CAFM und BIM.
- Prof. Dr. Frank Ehrenheim: BIM in der Betriebsphase
- Eduard Dischke: BIM und Recht – Vertragsgestaltung und öffentliche Ausschreibungen bei BIM.
- Claudia Bingel: Wer versichert BIM? Was wird versichert – und was nicht?
- Dr. Till Kemper: BIM und Recht – neue Wege in der Bauvergabe mit BIM.
- Inga Stein-Barthelmes: Bauen in der Zukunft oder Bauen in 2030 – wie werden sich die Prozesse ändern, was müssen die Unternehmer tun?
- Christoph Gröner: Digitales Bauen in Deutschland. Die Immobilienbranche muss sich weiterentwickeln – mit BIM.

Podiumsdikussion:
Zustände wie im alten Rom – traurige Realität auf deutschen Baustellen oder nur ein Vorurteil? Zum Stand der Digitalisierung der deutschen Bauindustrie diskutieren Inga Stein-Barthelmes, Christoph Gröner und Lothar Fehn Krestas.

Raum 2
- ir. Arndt Brüninghaus_ Let the Model Work – Tragwerksplanung mit BIM.
- Dipl.-Ing. Stephan Falke: BIM in der Projektabwicklung – Kollaboration verschiedener Gewerke. 
- Dipl.–Ing. (FH) Walter Muck: Tragwerksplanung 4.0 – digitales Planen mit BIM. Der Weg von MUCKINGENIEURE vom Zeichenbrett zum intelligenten 3D Modell. 
- Dipl.–Ing. Lars Oberwinter: BIM DNA – Parameter- und Attributmanagement in Zeiten mangelnder Normierung.
- Prof. Dr.-Ing. Markus König: BIM beim Bund – aktuelle BIM-Referenzen, -Anwendungen und -Richtlinien der Bundesregierung.
- Bruno Jung, Dipl.-Ing. Zafer Bildir: Bauherr und Generalplaner – gemeinsam erfolgreich. Mehrwert für Bauherren und Generalplaner durch digitales Bauen, Realisieren und Betreiben.
- Tobias Döring: IFC – endlich verständlich. Warum gibt es IFC? Wer zeichnet dafür verantwortlich? Wie funktioniert es? 
- Philipp Brühwiler: Agil genug für den Standard? Projektkoordination und Zusammenarbeit der Zukunft – agile, integrierte und modellbasierte Kollaboration in Planung und Bau. 
- Dipl.-Ing. Dr. Walter Mayrhofer: Künstliche Intelligenz in der Produktion – Entwicklungsstand, Potenziale und Risiken für den industriellen Einsatz.
- Tobias Döring: BCF – endlich verständlich. Wofür gibt es BCF? Wie funktioniert es? Wohin entwickelt sich BCF?
- Dipl.-Ing. Marc Heinz: BIM und digitaler Zwilling. Der Einsatz von Virtual Maintenance Systemen (VMS) im FM – Motivationen, Nutzen und Implementierung.
- Dr.-Ing. Sebastian Fuchs: BIM für Tragwerksplanung und Rohbau. Teilmodelle, IFC-Datenaustausch und standardisierte Informationsprozesse bei konkreten Bauvorhaben.
- Prof. Benedikt Schulz: BIM im Architekturbüro. Einführung von BIM im Büro Schulz und Schulz. Warum, wie, welche Erfahrungen?

Raum 3
- Dr.-Ing. Thomas Liebich: Informationsmanagement bei BIM. Erstellung von Informationsanforderungen, Umsetzung im Projekt, Unterstützung durch BIMQ. 
- Dipl.-Ing. Ulrich Hartmann: Gemeinsame Datenumgebungen (CDE) für BIM Projekte. Funktionen und Abläufe von BIM-Projekten über eine gemeinsame Datenumgebung.
- Sven-Eric Schapke: Open CDE – Flexible Integration von Softwareanwendungen im Projekt. Kopplung von Softwareanwendungen über Cloud, APIs und CDE.
- Prof. Dr.-Ing. Uwe Rüppel: BIM im Brandschutz – BIM, VR und AR in den unterschiedlichen Bereichen des Brandschutzes. Anwendungsfälle zur digitalen Brandschutzplanung. 
- Dr.-Ing. Matthias Bruhnke: Vom Zulieferer zum Systemanbieter mit BIM. Vorfertigung, Baustellenlogistik und digitale Planungsunterstützung bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG.
- M.Sc. Arnim Spengler: Roboter im Hochbau – neue Entwicklungen bei der Bauwerkserstellung. Seilroboter zur Mauerwerkserstellung an der Universität Duisburg-Essen.
- M.Eng. Dunja Sahrak: BIM in der Bauausführung – das gemeinsame Informationsmanagement ist entscheidend. Erfahrungsberichte von Anwendern aus dem Verkehrswegebau mit BIM.
- Olaf Jantzen: Gebäude vermessen und gleichzeitig modellieren. Vermessung eines Heizkörpers mittels MessModellieren und Export der Daten in eine IFC-Datei.
- Prof. Dr.-Ing. Viktor Mechtcherine: BIM und 3D-Druck in der Bauwirtschaft – Stand der Technik und Ausblick. Digitale Betondruckverfahren auf der Baustelle und im Fertigteilwerk.
- Peter Kaiser: BIM in der E-Planung. BIM gibt Planungs- und Rechtssicherheit und trennt die Spreu vom Weizen – auch in der E-Planung.
- MBM, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Ronald Winterfeld: BIM im Fassadenbau. Digitales Planen und Bauen mit VHF am Beispiel von Naturwerksteinbekleidungen.
- Dipl.-Ing. Matthias Funk: BIM in der Landschaftsarchitektur. Objekte in der Landschaftsarchitektur mit realisierbaren BIM-Prozessen und aktuellen Beschränkungen durch die Software-Tools.
- Prof. Dr. Jörg Schaller: BIM in der Umweltplanung. Demonstration der integrierten Bearbeitung von BIM- und GIS-Projekten und ihrer praktischen Ergebnisse.
- M.Sc. Sarah Merz: BIM und Zertifizierung. Einheitliche und international anerkannte BIM-Kompetenznachweise sowie Inhalte der buildingSMART/VDI BIM-Qualifikation „Basiskenntnisse“.
- Mathias Mosig: BIM to Rent – Hilfe für kleine Büros: Nachmodellierung von BIM-Modellen durch Dritte oder Einbindung externer BIM-Koordinatoren 
- Dipl.-Ing. Christian Kowalschuk: BIM und Laserscan – Digitale Qualitätskontrolle auf der Baustelle.

Kosten: 
Kongress: 699,00 Euro zzgl. MwSt.
Workshop BIM & Scrum: 699,00 Euro zzgl. MwSt.

Weitere Infos und Anmeldung

 

Veranstalter
Redaktion Build-Ing., Huss-Medien GmbH , Am Friedrichshain 22, 10407 Berlin
May
2019
15
Termintyp
  • Kongress
Ort
  • Berlin , Humboldt Carré, Behrenstraße 42, 10117 Berlin
Zeit
  • 15.05.2019 09:20 - 15.05.2019 18:30
Kommentare
  • Keine Kommentare
Diesen Artikel teilen
Anzeige
botMessage_toctoc_comments_9210
Gratis Probeheft bestellen!