Zum Hauptinhalt springen

Abgesagt! 1. BIM-Dialog

Erster gemeinsamer BIM-Dialog für Anwender und Softwarehersteller

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

Themen:
Am 28. April 2020 findet im ZDF-Konferenzzentrum in Mainz erstmalig die gemeinsame Veranstaltung „BIM-Dialog“ der BIM-Cluster Hessen und Rheinland-Pfalz statt, um anhand konkreter Beispiele das Gespräch zwischen BIM-Anwendern und Softwareherstellern zu fördern. Ziel ist es, durch einen konstruktiven Austausch der Gesprächspartner, gemeinsame Lösungen im Hinblick auf Open BIM-Konzepte zu erarbeiten.

Dr. Thomas Schräder, Geschäftsführer des Fachverbandes Allgemeine Lufttechnik im VDMA und Vorstandsmitglied des BIM-Cluster Hessen, sieht das Veranstaltungsformat als konsequenten weiteren Schritt für die Gebäudetechnik und die weiteren Beteiligten an: „Open BIM-Konzepte profitieren von einer komplikationsfreien Zusammenführung digitaler Modelle verschiedener Gewerke und Disziplinen mit unterschiedlichen Softwarelösungen. Die oftmals geschilderten Nutzererfahrungen zeigen hierzu noch einen deutlichen Entwicklungsspielraum nach oben. Ziel muss es sein, aussagekräftige digitale Gebäudemodelle über den gesamten Lebenszyklus hinweg nutzen zu können.“

Die Gebäudetechnik wird vom Einsatz digitaler Modelle gleich mehrfach profitieren, sagt Schräder. Zum einen durch das Ermöglichen integraler Planungsprozesse für Architektur und Technik. Zum anderen in der Nutzungsphase, bei Betriebsoptimierung und Instandhaltungsleistung. 
Mit dem neuen Veranstaltungsformat soll ein intensiver Dialog beginnen, der gegenseitig über Herausforderungen im Schnittstellenbereich informiert und ein Bewusstsein für die Anliegen und Bedürfnisse der Anwender weckt. Darüber hinaus möchte die Veranstaltung ein beiderseitiges Feedback fördern, um auf lange Sicht ein effektives sowie effizientes Arbeiten zu ermöglichen.

Referenten:
- Dr. jur. Burkhard Siebert, Sprecher des BIM-Clusters Hessen, Hauptgeschäftsführer Bauindustrieverband Hessen-Thüringen e.V.: Grußwort
- Dipl.-Ing. (FH) Wilhelmina Katzschmann, Sprecherin des BIMClusters Rheinland-Pfalz, Vizepräsidentin der Ingenieurkammer RLP: Grußwort
- Lothar Fehn-Krestas, Leiter der Unterabteilung BW I – Bauwesen, Bauwirtschaft, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat: Statement Politik zur Digitalisierung des Bauens (angefragt)
- Prof. Dr.-Ing. Joaquin Diaz, Technische Hochschule Mittelhessen, Vorstandsvorsitzender Bundesverband Bausoftware e.V.: Allgemeine Einführung in das Thema, Normierung, IFC
- Angela Fritsch Architekten, Darmstadt: Erfahrungsbericht Hochbau - Bericht über Hype Zyklus bei der Bearbeitung eines Architekturprojektes mit BIM - Probleme und deren Lösungen
- Claudia Hemmer, Julius Berger International GmbH, Wiesbaden; Thomas Kreißl, ProVI GmbH, München: Erfahrungsbericht Infrastruktur - BIM in der Infrastruktur - Herausforderungen in der praktischen Umsetzung
- Dipl. Ing. Architekt Torben Wadlinger, Graf und Partner, Architekten/Compendium; Dipl.-Ing. Architektur Holger Kreienbrink, GRAPHISOFT Deutschland GmbH: Projektvorführung Hochbau - Der Open BIM Prozess in der interdisziplinären Planung
- Verheyen-Ingenieure, Bad Kreuznach: Projektvorführung Infrastruktur - Entwurfsmodellierung der Brücke über die Prüm bei Minden

Kosten:
Externe Besucher: 149,00 Euro
Cluster-Mitglieder: 119,00 Euro
Studierende: 29,00 Euro

Weitere Infos und Anmeldung

 

Veranstalter
Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz , Rheinstraße 4 A, 55116 Mainz
April
2020
28
Termintyp
  • Fachtagung
Ort
  • Mainz , ZDF-Konferenzzentrum, ZDF-Straße 1, 55127 Mainz
Zeit
  • 28.04.2020 08:45 - 28.04.2020 17:00
Kommentare
  • Keine Kommentare
Diesen Artikel teilen
Anzeige
botMessage_toctoc_comments_9210
Gratis Probeheft bestellen!