Zum Hauptinhalt springen

Partnerschaft zur Gebäudeoptimierung

Das Kölner PropTech aedifion und die 7280 Improving Assets GmbH & Co. KG wollen ihr Immobilienportfolio künftig gemeinsam optimieren.

Die aedifion GmbH ist, laut eigenen Angaben, einer der führenden Anbieter von Softwarelösungen zur Optimierung des technischen Gebäudebetriebs in Deutschland. Wie das Unternehmen angibt, kann durch den Einsatz seiner Cloud-Plattform Energieverbrauch, CO2-Emissionen und Betriebskosten in gewerblichen Gebäuden durchschnittlich um 22 Prozent, in vielen Fällen sogar um bis zu 40 Prozent gesenkt werden.

Die 7280 IA entschied sich für die aedifion Cloud-Plattform, um den Bestand nachhaltig zu optimieren. Nach erfolgreichen Tests soll die Software-Lösung zur Optimierung des Gebäudeportfolios ausgerollt werden. "Wir haben uns bei der 7280 IA sehr genau angesehen, wie gut aedifion in Neubauten funktioniert. Das Produkt wird von Eigentümern und Nutzern sehr gut angenommen. Wir freuen uns, dass die Potentiale von aedifion nun auch für unseren Bestand genutzt werden können und wir unsere Betriebskosten sowie CO2-Emissionen nachhaltig senken können“, erläutert Daniel Klußmann, Geschäftsführer der 7280 IA.

Johannes Fütterer, CEO und Mitgründer der aedifion GmbH: „Wir sehen die digitale Betriebsoptimierung als Schlüssel für effiziente, nachhaltige und wertstabile Immobilien. Im Neubau wie im Bestand können so durch ein einfaches digitales Upgrade und ohne Investitionen große Potenziale gehoben werden. Wir freuen uns sehr, dass uns die 7280 IA als starken Partner für dieses Projekt ausgewählt hat.“

Daniel Klussmann (l.), Geschäftsführer der 7280 Improving Assets, und Dr.-Ing. Johannes Fütterer, CEO & Co-Gründer der aedifion, freuen sich über die künftige Zusammenarbeit. Foto: aedifion/Magdalena Sturm

Themen
Diesen Artikel teilen
Anzeige
Gratis Probeheft bestellen!